Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmelden Passwort vergessen?

Carus-Preis 2016 für bahnbrechende Forschungen

Die Stadt Schweinfurt hat die Wissenschaftler Prof. Dr. Emmanuelle Charpentier und Prof. Dr. Hans Jakob Wörner für ihre bahnbrechenden Forschungen mit dem Carus-Preis 2016 ausgezeichnet. Seit dem Jahr 1962 verleiht die Gründerstadt der Leopoldina-Akademie den Trägern der Carus-Medaillen diesen mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Preis.

Verlosung von Doppelhaushälften in Yorktown Village: Bewerbungsfrist endete am 29. April 2016

Im Zuge des Erwerbs der ehemaligen US-Liegenschaften Ledward Barracks, Askren Manor und Kesslerfield hat die Stadt Schweinfurt auch die 68 Doppelhaushälften in Yorktown Village erworben.

Tag der offenen Tür in der Ledward-Kaserne

Die Schweinfurter Ledward-Kaserne steht Interessierten am Samstag, 25. und Sonntag, 26. April, jeweils 10:00 - 17:00 Uhr zur Besichtigung offen. Es besteht die Möglichkeit, sich von den Liegenschaften einen Eindruck zu verschaffen.

Nobelpreis für Carus-Preisträger Stefan Hell

Nur wenige Monate ist es her, dass Stefan Hell im Alten Rathaus den Carus-Preis der Stadt Schweinfurt entgegen genommen hat. Jetzt erhält er den Chemie-Nobelpreis.

Carus-Preis für Physiker Stefan Hell und Juristin Giesela Rühl

Alle zwei Jahre verleiht die Stadt Schweinfurt als Gründerstadt der Leopoldina Akademie den mit 10.000 Euro dotierten Carus-Preis an Wissenschaftler für herausragende Forschungen. Erstmals in der Geschichte des Preises wurde mit Prof. Dr. Giesela Rühl eine Juristin ausgezeichnet. Zweiter Preisträger ist der Göttinger Physiker Stefan W. Hell.

Kontakt
Stadt Schweinfurt
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel: +49 (9721)51-0
Fax: +49 (9721)51-266
E-Mail: buergerservice@schweinfurt.de

Sichere elektronische Kommunikation mit BayernIDexterner Link

Adresse in Stadtplan anzeigen