Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?
21271_headerbilder_weihnachtsmarkt_ohnedatum_kopie_neu
21271_headerbilder_weihnachtsmarkt_ohnedatum_kopie_neu
Für Sie zuständig

Amt für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing
Weihnachtsmarkt
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel.: 09721 / 51-6079
Fax: 09721 / 51-601
melanie.katzenberger@schweinfurt.de

Adresse in Karte anzeigen

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt

Do. - Sa.10:30   -21:00
So. - Mi.10:30   -20:00

Schweinfurter Weihnachtsmarkt ist abgesagt

Ministerpräsident Dr. Markus Söder verkündet Absage aller Weihnachtsmärkte in Bayern

Es wurde in alle Richtungen gedacht, es wurden unterschiedliche Konzepte entworfen und versucht, das Mögliche möglich zu machen. Dennoch sagt auch die Stadt Schweinfurt ihren Weihnachtsmarkt ab.

Der Verwaltungsstab hatte sich intensiv mit der Frage befasst, ob der Schweinfurter Weihnachtsmarkt im Jahr 2021 stattfinden kann. Beraten wurden mehrere Modelle, wie weniger Verkaufsbuden dafür mehr Abstand, dezentral aufgestellte Buden, ein alkoholfreier Warenmarkt oder ein Markt mit eingezäunten Bereichen.

Seit dem Frühjahr laufen bei uns die Planungen. Wir haben viele Konzepte ausgearbeitet und Möglichkeiten geprüft, was auf dem Marktplatz, als auch verteilt über die Innenstadt möglich ist“, so Citymanager Thomas Herrmann.

Mit der Ankündigung der Bayerischen Staatsregierung im Oktober, dass Weihnachtsmärkte ohne Einschränkungen möglich sind, wurde der Weihnachtsmarkt schließlich aber auf der gesamten Marktplatzfläche geplant. 
Schon Anfang November wurden diese Planungen auf Grund der steigenden Infektionszahlen erneut überdacht. Der Markt wurde umgestaltet, auf der Südseite, unterhalb des Rückert-Denkmals, wurden die Warenstände verortet, so dass auf der Nordseite eine mögliche Gastro-Insel hätte entstehen können. 
Auch andere Plätze, wie der Georg-Wichtermann-Platz, der Zeughausplatz und der Schillerplatz wurden in die Planungen mit einbezogen. 
In seiner Presseerklärung hat Ministerpräsident Dr. Markus Söder erste Maßnahmen nach dem Bund-Länder-Beschluss vom 18. November 2021 für ganz Bayern verkündet. Eine neue Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung steht zwar noch aus, fest steht aber seine Entscheidung: alle Weihnachtsmärkte in Bayern werden untersagt. 

Der bayerische Ministerpräsident hat uns damit eine schwere Entscheidung abgenommen. Die Stadtverwaltung hat alles versucht, den Weihnachtsmarkt möglich zu machen, dennoch können wir in Anbetracht der aktuellen pandemischen Lage eine solche Maßnahme, die ganz Bayern betrifft, nachvollziehen. Der Entschluss ist dennoch ein harter, vor allem für unsere Schausteller und Marktkaufleute, für die wir uns verantwortlich fühlen und deren Existenzängste wir kennen", so Oberbürgermeister Sebastian Remelé.

Citymanager Thomas Herrmann ergänzt: „Das war auch der Grund, weshalb wir die Aufbauarbeiten, die am 15. November begonnen hätten, kurzfristig nach hinten verschoben haben. Jede Option der Durchführung sollte so realisierbar bleiben. Zudem wollten wir unbedingt vermeiden, dass, wie es in anderen Städten der Fall war, die Buden aufgebaut werden, und dann wieder um- oder abgebaut werden müssen. Das ist logistisch nicht einfach zu stemmen und den Schaustellern entstehen Aufbaukosten, die es zu minimieren galt.

Die Stadt Schweinfurt appelliert an dieser Stelle an alle Bürger, diesen Entschluss zum Anlass zu nehmen, vorweihnachtliche private Feiern, Glühweinpartys oder ähnliches zu überdenken. Die pandemische Lage ist prekär und zwingt jeden Einzelnen nun erneut zum Handeln und zur Rücksichtnahme auf die eigene Gesundheit und die der Mitmenschen. Zu dieser Rücksichtnahme gehört auch, den angebotenen Impfschutz wahrzunehmen.  

Kontakt
Stadt Schweinfurt
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel: +49 (9721)51-0
Fax: +49 (9721)51-266
E-Mail: buergerservice@schweinfurt.de

Sichere elektronische Kommunikation mit BayernIDexterner Link

Adresse in Stadtplan anzeigen