Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?
SchriftAAAKontrast
Marktplatz - Rathaus im Hintergrund (Foto: Andreas Hub)Fahrradfahren am Main (Foto: Andreas Hub)Chateaudun Park (Foto: Andreas Hub)25_leben2

Stabsstelle "gerne daheim in Schweinfurt"

Die Stabsstelle „gerne daheim in Schweinfurt“ ist in den drei Aufgabenbereichen Sicherheitsprävention, Integration / Interkulturelle Öffnung und Bildung aktiv. Sie ist mit zahlreichen Querschnittsaufgaben inner- und außerhalb der Verwaltung betraut und unterstützt die genannten Bereiche gemeinsam mit vielen, externen Kooperationspartnern durch verschiedene Projekte und Maßnahmen.

Dabei werden u. a. folgende Ziele verfolgt:

  • Errichtung eines stabilen Sicherheitsgefühls in der Bürgerschaft
  • Förderung des sozialen Zusammenhalts der Stadtgesellschaft
  • Unterstützung des friedlichen Zusammenlebens in der Stadt
  • Förderung der Partizipation und Chancengleichheit der Neuzugewanderten und Migrantinnen und Migranten
  • Förderung des Dialogs mit Neuzugewanderten und Migrantinnen und Migranten
  • Förderung von Bildungsgerechtigkeit

Im Vordergrund steht dabei, dass sich Jede und Jeder in Schweinfurt "gerne daheim" fühlen soll!


Das Team der Stabsstelle

Organigramm V1

Stabsstellenleitung & Integrationsbeauftragter

  • Repräsentation und Beratung zu den Zielen und Aufgaben der Stabsstelle gegenüber der Stadtverwaltung und Kommunalpolitik
  • Koordination und Unterstützung des engmaschigen Integrationsnetzwerkes der Stadt
  • Ansprechpartner bei Rassismus- und Diskriminierungsvorfällen in der Stadt
  • Ansprechpartner zur Förderung des sozialen Zusammenhalts der Schweinfurter Stadtgesellschaft
  • Ansprechpartner für die Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Schweinfurt

Kontakt: Matthias Kreß, Tel.: 09721/51-6843, Email: matthias.kress@schweinfurt.de

Weiter Informationen zum Integrationsbeauftragen finden Sie hier


Geschäftsführung des Integrationsbeirats & Interkulturelle Projekte

  • Geschäftsführung und Betreuung des Integrationsbeirates
  • Beratung von Beiratsmitgliedern, Verwaltungsmitarbeiter/-innen, Netzwerkpartner/-innen und Bürger/-innen zu Integrations- und Migrationsthemen  
  • Allgemeine Beratung von Hilfesuchenden mit Migrationshintergrund über Verwaltungsabläufe, Zuständigkeiten, Anlaufstellen und Hilfsangebote
  • Kontaktpflege zur Dachorganisation AGABY und Vernetzung mit anderen Beiräten auf Landesebene
     
  • Akquise und Koordinierung der behördeninternen, ehrenamtlichen Sprachmittler
  • Netzwerkarbeit im Bereich Integration/Migration auf kommunaler Ebene
  • Teilweise ideelle Unterstützung der Netzwerkpartner bei der Initiierung neuer Projektideen

Kontakt: Erika Ketschik, Tel.: 09721/51-6844, Email: erika.ketschik@schweinfurt.de

Weitere Informationen zum Integrationsbeirat finden Sie hier


Bildungskoordination für Neuzugewanderte

  • Koordination der Bildungsangebote für Neuzugewanderte
  • Vernetzung der Bildungsakteure im Bereich der Zuwanderung
  • Projektentwicklung und Betreuung
  • Elternarbeit an Kitas und Schulen im Bereich der Zuwanderung

Kontakt: Dilek Öznur, Tel.: 09721/51-6845, Email: dilek.oeznur@schweinfurt.de

Weitere Informationen zur Bildungskoordination für Neuzugewanderte finden Sie hierexterner Link


Koordination der Bildungsregion Stadt & Landkreis Schweinfurt

  • Ansprechpartnerin für allgemeine Bildungsthemen in Stadt und Landkreis Schweinfurt
  • Projektkonzeptionierung und Planung der Bildungsregion
  • Berichterstellung und -erstattung zur Bildungsregion
  • Koordinierung und Betreuung der verschiedenen Arbeitskreise
  • Koordinierung der Umsetzung und Nachhaltigkeit der erarbeiteten Handlungsempfehlungen
  • Koordinierung, Initiierung und Unterstützung bei Folgeprojekten und –maßnahmen im Bildungsbereich

Kontakt: Kerstin Surauf, Tel.: 09721/51-6847, Email: bildungsregion@schweinfurt.de

Weitere Informationen zur Bildungsregion finden Sie hier



Entstehung der Stabsstelle

Die Stabsstelle „gerne daheim in Schweinfurt“ wurde 2003 zunächst als Gemeinschaftsprojekt zwischen der Stadt und der Polizeiinspektion Schweinfurt gegründet. Ausschlaggebend waren die damals vermehrt vorhanden „Schmutzecken“ und das zum Teil aggressive Verhalten verschiedener Gruppen im öffentlichen Raum. Damit verbunden war ein diffuses Sicherheitsgefühl in der Gesellschaft sowie hohe Häufigkeitszahlen in der Polizeistatistik. Außerdem sollte das Projekt auf die schon damals stetig heterogener werdende Bevölkerungsstruktur der Stadt Schweinfurt reagieren.

In den ersten sieben Jahren der Kooperation wurden zahlreichefoerderpreis Projekte, Maßnahmen und Einzelveranstaltungen im engen Verbund mit einem neu aufgebauten Netzwerk durchgeführt. Diese fielen alle in die, zu dem Zeitpunkt definierten, Aufgabenbereiche Prävention, Integration und Sauberkeit. Nachhaltige Erfolge trugen sehr schnell zu einer wesentlichen Verbesserung der Gesamtsituation bzw. vorgenannten Ausgangslage bei, weshalb das Gemeinschaftsprojekt bereits im Jahr 2004 mit dem Deutschen Förderpreis Kriminalprävention ausgezeichnet wurde. Auf Grund der gesellschaftlich hohen Bedeutung kam im Jahr 2017 das Thema Bildung als eine weitere, wichtige Querschnittssaufgabe der Stabsstelle „gerne daheim in Schweinfurt“ hinzu.

Im Laufe der Jahre hat sich die Stabsstelle nicht nur von einem Projekt hin zu einer festen Instanz entwickelt, sondern auch die Aufgabenbereiche erweitert, was aufgrund veränderter politsicher Zielsetzungen oder verstärkter Zuwanderung und den damit zusammenhängenden Veränderungen in der Bevölkerungsentwicklung geschah.

Folgerichtig wurde 2010 das befristete Gemeinschaftsprojekt in eine dauerhafte Stabsstelle der Stadtverwaltung umgewidmet. „gerne daheim in Schweinfurt“ hat seither als zentraler Knotenpunkt im engen Verbund mit ihren Netzwerken erfolgreiche Projekte fortgeführt und bedarfsorientiert Angebote initiiert und/oder eingestellt.


Berichte

Jahresbericht 2019 - Stabsstelle "gerne daheim in Schweinfurt"

Bericht zur Bevölkerungsentwicklung in Schweinfurt 2018

Bericht des Projekts "gerne daheim in Schweinfurt" für die Jahre 2007 - 2010

Themen in diesem Artikel
Integration
Kontakt
Stadt Schweinfurt
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel: +49 (9721)51-0
Fax: +49 (9721)51-266
E-Mail: buergerservice@schweinfurt.de

Sichere elektronische Kommunikation mit BayernIDexterner Link

Adresse in Stadtplan anzeigen