Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?
SchriftAAAKontrast
FH Neubau AußenaufnahmeSKF Hochhaus SkylineMain River Island Conference and Hotel CenterIndustriegebäude im Gewerbegebiet

Heeresstraße

Die Heeresstraße beginnt in Schweinfurt zwischen den Ledward Barracks und dem Willy-Sachs-Stadion und führt den Kasernenweg nach Norden fort.

Sie führt weiter nordwärts am Kessler Field sowie der ehemaligen US-Wohnsiedlung Yorktown Village vorbei. Kurz nachdem sie die B 286 kreuzt, verlässt sie die Schweinfurter Gemarkung. Anschließend verläuft sie westlich an Dittelbrunn vorbei, durchquert den ehemaligen Schießplatz Haartdwald und führt schließlich weiter nördlich zum ehemaligen US-Truppenübungsplatz Brönnhof.

Die BImA hat der Stadt Schweinfurt den Anteil der Heeresstraße, der auf städtischer Gemarkung liegt, im Rahmen des Verkaufs der Liegenschaft Kessler Field / Yorktown Village zum 01.03.2016 übertragen. Derzeit ist dieser Abschnitt mit Schrankenanlagen gesperrt, lediglich berechtigte Landwirte dürfen passieren. Möglichkeiten für eine Weiternutzung werden geprüft, auch von den im weiteren Verlauf der Heeresstraße liegenden Gemeiden Dittelbrunn und Üchtelhausen. Dort ist die Heeresstraße größtenteils immer noch im Besitz der BImA.

Nähere Informationen über das ca. 2.500 ha große Brönnhof-Areal finden Sie auf der Website des Landkreises Schweinfurt.

Miniaturbild: Luftbild Müller, Schweinfurt

Themen in diesem Artikel
Konversion
Kontakt
Stadt Schweinfurt
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel: +49 (9721)51-0
Fax: +49 (9721)51-266
E-Mail: buergerservice@schweinfurt.de

Sichere elektronische Kommunikation mit BayernIDexterner Link

Adresse in Stadtplan anzeigen