Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?
SchriftAAAKontrast
Rathaus (Foto: Andreas Hub)BürgerserviceRathausRathaustreppe

Hohe Auszeichnung: Kommunale Verdienstmedaille in Bronze für fünf Stadträte

Fünf aktuelle und ehemalige Mitglieder des Schweinfurter Stadtrats sind mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Bronze geehrt worden. Die besondere Auszeichnung wurde Stefan Funk, Mathias Ritzmann, Dr. Ulrike Schneider, Georg Wiederer sowie dem im April aus seinem Amt ausgeschiedenen Dritten Bürgermeister Karl-Heinz Kauczok verliehen.

kvmb_05_sw_14_09_2020_angelika_cronauer__206_Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann überreichte im Namen des Bayerischen Staatsminister des Innern, für Sport und Integration, Joachim Herrmann, die Urkunden und Medaillen im Rahmen einer Feierstunde am 14. September 2020 in der Neubaukirche in Würzburg. Er würdigte die Geehrten als Persönlichkeiten des kommunalen Lebens, „die sich in besonderem Maße um die kommunale Selbstverwaltung in Unterfranken verdient gemacht haben“.

Der Diplom-Verwaltungswirt Stefan Funk gehört seit 2002 ununterbrochen dem Stadtrat an, zuvor war er bereits von 1990 bis 1995 in dem Gremium vertreten. Seit zwölf Jahren ist er Fraktionsvorsitzender der CSU-Fraktion. Daneben ist er seit Jahren Mitglied im Bezirkstag und auch hier Vorsitzender der CSU-Fraktion sowie außerdem Mitglied in vielen weiteren Institutionen, unter anderem im Regionalen Planungsverband Main-Rhön und Zweckverband Fränkisches Freilandmuseum Fladungen. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die wirtschaftliche, finanzielle und soziale Entwicklung der Stadt Schweinfurt mit einem reichen Freizeit-, kvmb_05_sw_14_09_2020_angelika_cronauer__35__funkBildungs-, Kultur- und Sportangebot für alle Generationen. Neben seiner politischen Arbeit engagiert sich Funk auch in zahlreichen Vereinen in der Stadt und Region Schweinfurt. Dies zeige deutlich, so heißt es in der Laudatio, „in welch vielseitigen, verantwortungsvollen und auch herausragenden Funktionen Herr Funk gewirkt hat“.

Ebenfalls aufgrund seines langjährigen ehrenamtlichen Wirkens wird Karl-Heinz Kauczok die Kommunale Verdienstmedaille in Bronze verliehen (Anm.: Er fehlte bei der Verleihung). Bis zu seinem Ausscheiden Ende April war der ehemalige Lehrer und Konrektor 24 Jahre Mitglied des Stadtrates. Besonders gewürdigt wurden neben seiner vielfältigen Ausschussarbeit, insbesondere im Sportausschuss, sowie seine Amtszeit als Dritter Bürgermeister der Stadt Schweinfurt von 2014 bis 2020. Er setzte sich unter anderem für die Förderung der Schulsportbedingungen und die Finanzierung von Projekten im Bereich des Vereinssports, sowie kvmb_05_sw_14_09_2020_angelika_cronauer__40__ritzmannfür die Sanierung und Erhaltung von Sportanlagen ein. Für sein ehrenamtliches Engagement in verschiedenen Sportvereinen und Verbänden wurde er 2008 mit der Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet, zudem erhielt Kauczok 2018 für sein Lebenswerk den Felix-Preis im Rahmen der Sportgala verliehen.

Als dritter Stadtrat wurde Mathias Ritzmann ausgezeichnet. Seit 1996 ist er Mitglied im Stadtrat und in zahlreichen Ausschüssen tätig, darunter lange Jahre im Haupt- und Finanzausschuss sowie im Rechnungsprüfungsausschuss. „Als Bankier und Finanzexperte konnte Herr Ritzmann sein Fachwissen besonders in die Haushalts- und Finanzangelegenheiten der Stadt Schweinfurt und ihrer Eigenbetriebe einbringen“, heißt es in der Begründung. Außerdem engagiert er sich in mehreren Vereinen, unter anderem im Hospizverein und in der bürgerlichen Schützengesellschaft von 1433 und Freischütz von 1875 e.V.

kvmb_05_sw_14_09_2020_angelika_cronauer__43__schneiderFür ihre langjährige kommunalpolitische Tätigkeit ist auch Dr. Ulrike Schneider mit der Kommunalen Vierdienstmedaille in Bronze ausgezeichnet worden. Sie gehört seit 24 Jahren dem Stadtrat an und hat sich in dieser Zeit in vielfältiger Weise in verschiedenen Ausschüssen eingebracht, darunter im Bau- und Umweltausschuss, sowie als Mitglied im Aufsichtsrat Stadtwerke Schweinfurt GmbH und im Zweckverband Sparkasse. Besonders setzt sie sich für die Jugend, Kultur, Innenstadt sowie den Klima- und Umweltschutz ein.

Ebenfalls seit 24 Jahren gehört Georg Wiederer dem Stadtrat an. Für seine Verdienste wurde ihm die Kommunale Verdienstmedaille in Bronze verliehen. Er war ständiges Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss sowie darüber hinaus im Verwaltungs- und Bauausschuss (1996 – 2002) und kvmb_05_sw_14_09_2020_angelika_cronauer__46__wiedererLiegenschaftsausschuss (2008 – 2014) tätig. In der Begründung für die Auszeichnung heißt es: „Als langjähriges Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss war seine Zielsetzung auf einen soliden Haushalt mit Augenmaß bei den Ausgaben und für eine sparsame und wirtschaftliche Haushaltsführung mit Schuldenabbau gerichtet.“ Ein weiteres wichtiges Anliegen war ihm, dass genügend Wohnraum und Bauland für junge Familien in der Stadt bereitsteht. Außerdem hatte er die Ausweisung von Industrie- und Gewerbegebiet im Blick, ebenso den Einzelhandel und eine attraktive Innenstadt.
(Text © Pressebüro Stefan Pfister / Schweinfurt)



S T I C H W O R T:
Kommunale Dankurkunde und
Kommunale Verdienstmedaille


Personen, die sich insbesondere durch langjährige Tätigkeit als kommunaler Mandatsträger oder in anderen kommunalen Ehrenämtern um die kommunale Selbstverwaltung verdient gemacht haben, kvmb_05_sw_14_09_2020_angelika_cronauer__14__medaillenwerden jährlich vom Staatsminister des Innern, für Sport und Integration mit der Kommunalen Dankurkunde sowie mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Gold, Silber oder Bronze geehrt. Die Gemeinden und Landkreise können auszeichnungswürdige Personen für eine solche Ehrung vorschlagen. Die Vorgeschlagenen müssen für die Ehrung auch nach ihrem sonstigen Verhalten und ihrer persönlichen Einstellung einer Auszeichnung würdig sein. Wer sich selbst vorschlägt, kann grundsätzlich nicht berücksichtigt werden. Die Bürgerinnen und Bürger können Anregungen für diese Ehrung mit einer Darstellung der Verdienste und der zurückgelegten Zeiten bei der Gemeinde oder beim Landratsamt einreichen. Diese und eigene Vorschläge geben die Gemeinden und Landratsämter über die Bezirksregierungen an das Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration weiter.
Quelle: www.stmi.bayern.deexterner Link



Bildbeschreibungen/Copyright:
(Fotos von oben nach unten inkl. Miniaturfoto)


1./2.) Gruppenfoto nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung im Innenhof der Neubaukirche mit (von links): Mathias Ritzmann, Georg Wiederer, Stefan Funk, Dr. Ulrike Schneider und Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann. Es fehlt Karl-Heinz Kauczok. Foto: Angelika Cronauer

3.) Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann und Stefan Funk. Foto: Angelika Cronauer

4.) Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann und Mathias Ritzmann. Foto: Angelika Cronauer

5.) Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann und Dr. Ulrike Schneider. Foto: Angelika Cronauer

6.) Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann und Georg Wiederer. Foto: Angelika Cronauer

7.) Kommunale Verdienstmedaillen in Bronze.  Foto: Angelika Cronauer

Kontakt
Stadt Schweinfurt
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel: +49 (9721)51-0
Fax: +49 (9721)51-266
E-Mail: buergerservice@schweinfurt.de

Sichere elektronische Kommunikation mit BayernIDexterner Link

Adresse in Stadtplan anzeigen