Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?
Rathaus (Foto: Andreas Hub)BürgerserviceRathausRathaustreppe

Der neue Stadtrat hat seine Arbeit aufgenommen

Mit der Vereidigung von 17 neuen Mitgliedern hat der im März gewählte Stadtrat seine Arbeit für die Wahlperiode 2014-2020 aufgenommen. In der konstituierenden Sitzung am 6. Mai wurden zudem die neuen Bürgermeister gewählt. Bereits eine Woche zuvor hatte Oberbürgermeister Sebastian Remelé langjährige Stadträte verabschiedet und geehrt.

Begonnen hatte der erste Sitzungstag des neuen Stadtrates mit einem ökumenischen Gottesdienst in der St. Johanniskirche, der von Dekan Rainer Fries und Pfarrerin Gisela Bruckmann geleitet wurde. Danach kam das Gremium erstmals im Sitzungssaal des Rathauses zusammen und nahm seine Arbeit für die neue Wahlperiode auf. Stadtrat 2014-2020 konstituierende Sitzung (2)17 von 44 Mitgliedern wurden von den Bürgern bei der Wahl am 16. März 2014 neu in den Stadtrat gewählt. Zum Auftakt der Sitzung wurden sie von Oberbürgermeister Sebastian Remelé herzlich willkommen geheißen und anschließend in ihrem Amt vereidigt.

Das sind die neuen Stadtratsmitglieder: Theresa Schefbeck, Ljubow Hurlebaus, Werner Christoffel, Elisabeth  Maskos, Dr. Bernd Weiß, Stefan Wegert, Maurice Breitkopf, Alexander Dahms, Uli Hader (alle CSU), Stephan Kuserau, Ralf Hofmann, Norbert Lenhard, Peter Hofmann (alle SPD), Ayfer Fuchs, Dr. Thomas Schmitt, Dr. Reginhard von Hirschhausen (Bündnis 90/Die Grünen) und Dagmar Stadtrat 2014-2020 konstituierende Sitzung (3)Bebersdorf (Schweinfurter Liste - Freie Wähler). Insgesamt acht Parteien und Gruppierungen sind im neuen Stadtrat vertreten, eine  weniger als zuvor durch den Abschied der FBU.

Der neue Stadtrat wählte zugleich die beiden Bürgermeister in der konstituierenden Sitzung. Die bisherigen Amtsinhaber Klaus Rehberger (CSU, aus beruflichen Gründen Verzicht) und Kathi Petersen (SPD, seit Herbst Landtagsabgeordnete) traten nicht mehr zur Wahl an. An ihrer Stelle werden den Oberbürgermeister künftig auch weiterhin zwei Bürgermeister vertreten. Zum 1. Bürgermeister wählte das Gremium Sorya Lippert (CSU) im zweiten Wahlgang mit 33 Ja-Stimmen (12 ungültig), Stadtrat 2014-2020 konstituierende Sitzung (17)nachdem im ersten zu viele Stimmzettel (47 statt 45) in der Urne gelandet waren. Das Amt des 2. Bürgermeisters hat nun Karl-Heinz Kauczok (SPD) inne, für ihn stimmten 36 Stadträte (9 ungültige Stimmen).

Neu besetzt wurden auch die zehn Ausschüsse des Stadtrates, zudem wurden die Mitglieder benannt, die in verschiedene Gremien entsandt werden (z.B. in die Aufsichtsräte der Tochtergesellschaften der Stadt Schweinfurt sowie in Zweckverbände und Gesellschafterversammlungen). Abgelehnt Stadtrat 2014-2020 konstituierende Sitzung (24)wurde die Wiedereinrichtung des seit 2002 in den Bauausschuss integrierten Umweltausschusses als eigenständiger Ausschuss. Die Zahl der Mitglieder in den großen Ausschüssen wurde von 12 auf 14 vergrößert. Diese Regelung betrifft den Haupt- und Finanzausschuss, Bau- und Umweltausschuss, Schul- und Kulturausschuss, Liegenschaftsausschuss, Sportausschuss, Ausschuss für Beschäftigung und Soziales und den Ferienausschuss. Ausnahmen bleiben der Jugendhilfeausschuss (5 Mitglieder), Prüfungsausschuss (7) und Ältestenausschuss (9).

Eine Besonderheit ist, dass sich innerhalb des Gremiums zwei Ausschussgemeinschaften gebildet haben: Bündnis 90/Die Grünen hat sich mit proschweinfurt zusammengeschlossen und die „Schweinfurter Liste - Freie Wähler“ mit der FDP. So sind bis auf die Stadtrat 2008-2014 letzte Sitzung (1)Republikaner alle Parteien und Gruppierungen mit mindestens einem Vertreter in den großen 14er-Ausschüssen vertreten.

In der Stadtratssitzung eine Woche zuvor am 29. April, der letzten der Wahlperiode 2008 - 2014, hatte Oberbürgermeister Sebastian Remelé jene Stadträte verabschiedet, die nicht mehr zur Wahl angetreten waren oder nicht mehr in das Gremium gewählt wurden. Alle Stadtratsmitglieder, die mindestens vier Wahlperioden dem Stadtrat angehörten, ehrte er mit der Stadtmedaille in Gold. Dabei handelt es sich um die drei Stadträte Dr. Kurt Vogel (36 Jahre im Stadtrat), Gerhard Stadtrat 2008-2014 letzte Sitzung (2)Schurz (30 Jahre) und Verena Söhnlein (24 Jahre). Weiter zeichnete der OB sechs Mitglieder mit der Stadtmedaille in Silber aus, für ihre mindestens zwei Wahlzeiten dauernde Zugehörigkeit zum Stadtrat: Arno Barth, Claus Bebersdorf, Karl-Heinz Knöchel, Karl-Heinz Müller, Heidrun Laschka und Theo Hergenröther. Roland Schwab war bereits bei seinem erstmaligen Ausscheiden aus dem Stadtrat für zwei Wahlzeiten (1990 - 2002) mit der Silber-Stadtmedaille geehrt worden.

Folgende Stadträte zählten weniger als zwei Wahlzeiten zum Gremium. Sie erhielten den Wappenteller der Stadt Schweinfurt: Marc-Dominic Boberg, Willi Dekant, Dr. Wolfgang Kattner, Dr. Hannes Nägle, Stadtrat 2008-2014 letzte Sitzung (3)Gudrun Pfister, Katharina Räth und Nina Zeißner. Der Oberbürgermeister dankte den scheidenden Mitgliedern für die vertrauensvolle, gleichwohl nicht immer harmonische Zusammenarbeit. „Es gab durchaus Diskussionen, aber dafür ist dieses Haus auch da. Wir waren uns allerdings einig in dem Ziel, immer zum Wohle der Bürger zu arbeiten“, sagte Sebastian Remelé abschließend.

(Text und Fotos (c): Pressebüro Stefan Pfister)



Weitere Informationen:
Ergebnisse der Kommunalwahlen am 16. März 2014externer Link



Bilderläuterungen (Fotos von oben nach unten):

1.) Blick in den Ratssaal: Konstituierende Sitzung des neuen Stadtrates am 6. Mai 2014

2.) Vereidigung der 17 neuen Stadtratsmitglieder der Wahlperiode 2014 bis 2020.

3.) Verabschiedung 1. Bürgermeister Klaus Rehberger und 2. Bürgermeisterin Kathi PetersenStadtrat 2014-2020 konstituierende Sitzung (20)

4.) Vereidigung und Wahl neue 1. Bürgermeisterin Sorya Lippert und neuer 2. Bürgermeister Karl-Heinz Kauczok

5.) Blick in den Ratssaal: Konstituierende Sitzung des neuen Stadtrates am 6. Mai 2014

6.) Verleihung der Stadtmedaille in Gold an ausscheidende Stadtratsmitglieder (im Bild von links): Dr. Kurt Vogel, Verena Söhnlein und Gerhard Schurz zusammen mit OB Sebastian Remelé.

7.) Verleihung der Stadtmedaille in Silber an ausscheidende Stadtratsmitglieder (im Bild von links): Arno Barth, Claus Bebersdorf, Karl-Heinz Knöchel, Karl-Heinz Müller, Heidrun Laschka und Theo Hergenröther zusammen mit OB Sebastian Remelé.

8.) Wappenteller-Verleihung an ausscheidende Stadtratsmitglieder (im Bild von links): Willi Dekant, Marc-Dominic Boberg, Dr. Hannes Nägle, Dr. Wolfgang Kattner, Katharina Räth, Nina Zeißner und Gudrun Pfister zusammen mit OB Sebastian Remelé.

9.) Blick in den Ratssaal: Konstituierende Sitzung des neuen Stadtrates am 6. Mai 2014


 

Kontakt
Stadt Schweinfurt
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel: +49 (9721)51-0
Fax: +49 (9721)51-266
E-Mail: buergerservice@schweinfurt.de

Sichere elektronische Kommunikation mit BayernIDexterner Link

Adresse in Stadtplan anzeigen