Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?
Marktplatz - Rathaus im Hintergrund (Foto: Andreas Hub)Fahrradfahren am Main (Foto: Andreas Hub)Chateaudun Park (Foto: Andreas Hub)25_leben2
Für Sie zuständig

Referat III
Klimaschutzmanagerin, Fachkraft für Naturschutz
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel.: 09721 / 51-3453
Fax: 09721 / 51-6801
umweltschutz@schweinfurt.de
Zimmer: 404

Adresse in Karte anzeigen

Mo.8:3012:00
Mi.8:3012:00
Do.13:0017:00

Workshop „Kooperations-Forum Mobilität“

„Auf die Räder, fertig, … los!“ Unter diesem Motto stand der am 23. Juni  durchgeführte Workshop des „Kooperations-Forum Mobilität“ im Rahmen der städtischen Klimaschutzarbeit.

Das „Kooperations-Forum Mobilität“ hat sich auf Initiative der Stadt Schweinfurt im Rahmen der Erstellung des Integrierten kommunalen Klimaschutzkonzeptes (IKK) gegründet. Mithilfe des IKK sollen nationale und internationale Klimaschutzbestrebungen unterstützt werden. Ziel ist eine Reduzierung der CO2-Emissionen im Stadtgebiet von mindestens 20 % bis zum Jahr 2030 gegenüber dem Jahr 2014. Der Sektor Verkehr ist für 15 % der im Stadtgebiet erzeugten CO2-Emissionen verantwortlich. Nicht berücksichtigt sind dabei die durch rund 41.000 Einpendler verursachten Verkehrsströme. Der Sektor Verkehr bietet somit ein großes Potenzial für die Reduzierung des CO2-Ausstoßes.

Das „Kooperations-Forum Mobilität“, in dem sich Vertreter der fünf Schweinfurter Großindustriebetriebe (Bosch Rexroth AG, Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schaeffler Technologies AG & Co. KG, SKF GmbH und ZF Friedrichshafen AG/ZF Services), die IG Metall, der Umweltbeauftragte der Berufsfachschule für Krankenpflege am Krankenhaus St. Josef, die Stadtwerke Schweinfurt GmbH, Mitglieder des Schweinfurter Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) sowie städtische Mitarbeiter des Ordnungs-, Stadtentwicklungs- sowie des Bauverwaltungs- und Umweltamtes engagieren, hat im Rahmen des Workshops Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs in Schweinfurt entwickelt. Einen fachlichen Input konnte der Landesverband des ADFC Bayern e.V., vertreten durch Herrn Thomas Schmidt und Herrn Adalbert Leuner, liefern.

Der Workshop hat gezeigt, dass alle Akteure durch einzelne Maßnahmen, sei es durch Verbesserung des Radwegenetzes oder Ausbau der Infrastruktur an den Großbetrieben durch ausreichend dimensionierte Fahrradstellplätze, bereits gute Rahmenbedingungen für den Radverkehr geschaffen haben. Dennoch ist auf allen Ebenen noch Verbesserungspotenzial vorhanden. Die erarbeiteten Ideen reichen von interaktiven Radewegenetzen über fahrradfreundliche Optimierung des ÖPNV bis hin zur Errichtung von Reparaturstationen an großen Abstellplätzen sowie einem Gesundheitsmanagement in den Betrieben.

Die umfangreiche Ideensammlung konnte nur auf Grund der vielseitigen Besetzung der Workshops aus den unterschiedlichen Interessengruppen gelingen. Die Stadt Schweinfurt bedankt sich herzlich für das Interesse und die konstruktive Zusammenarbeit aller Beteiligten.

Workshop Kooperations-Forum Mobilität

von links: Benjamin Hornung (IG Metall), Alexander Porkristl (Schaeffler Technologies AG & Co.KG), Joachim Ponischil (ZF Services), Thomas Heß (Amt für öffentliche Ordnung, Stadt Schweinfurt), Jürgen Halbig (Fresenius Medical Care Deutschland GmbH), Detlev Jacobi (Schaeffler Technologies AG & Co.KG), Thomas Schmidt (ADFC Bayern e.V.), Christian Link (Bauverwaltungs- und Umweltamt, Stadt Schweinfurt), Harald Mendrock (Stadtwerke Schweinfurt GmbH), Fritz Hebert (Radverkehrsbeauftragter, Stadt Schweinfurt), Martin Dettmar (ADFC Schweinfurt), Elmar Pfister (Berufsfachschule für Krankenpflege am Krankenhaus St. Josef), Marion Both (SKF GmbH), Astrid Köhler (Klimaschutzmanagerin, Stadt Schweinfurt)

Quelle: Stadt Schweinfurt

Kontakt
Stadt Schweinfurt
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel: +49 (9721)51-0
Fax: +49 (9721)51-266
E-Mail: buergerservice@schweinfurt.de

Sichere elektronische Kommunikation mit BayernIDexterner Link

Adresse in Stadtplan anzeigen