Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?
SchriftAAAKontrast
Marktplatz - Rathaus im Hintergrund (Foto: Andreas Hub)Fahrradfahren am Main (Foto: Andreas Hub)Chateaudun Park (Foto: Andreas Hub)25_leben2
Suche im A-Z Index

Elektro- und Elektronikschrott

Wer darf anliefern und was wird kostenlos angenommen?

  • Altgeräte aus privaten Haushalten der Stadt Schweinfurt
  • Altgeräte aus privaten Haushalten, die der Handel freiwillig zurückgenommen hat (Achtung: Nur Geräte aus der Stadt Schweinfurt, Herkunft muss nachgewiesen werden)
  • Altgeräte von kleingewerblichen Nutzern der Stadt Schweinfurt gleicher Art und Menge, wie sie bei privaten Haushalten anfallen

Was ist für die Verbraucher zu beachten?

Die Verbraucherinnen und Verbraucher dürfen Geräte, die sie nicht mehr nutzen möchten, nicht in den Restmüll werfen, sondern sind verpflichtet, diese bei den Kommunen in die getrennte Erfassung zu geben.

Welche Geräte sind betroffen?

Für Elektrogeräte, die unter Nutzung von elektrischem Strom oder elektromagnetischen Feldern betrieben werden. Die Palette reicht vom Handy bis zum Geschirrspülautomaten und vom Rasierapparat bis zum Fernseher.

Wie läuft die Sammlung ab?

1. Abgabe am Wertstoffhof
Die Geräte können kostenlos im Wertstoffhof abgegeben werden.

2. Sperrmüllabfuhr
Bei Entsorgung über die Sperrmüllabfuhr muss nur noch die Abholgebühr wie bei ”ganz normalem” Sperrmüll bezahlt werden, d.h. Elektroschrott geht in den m3 Preis mit ein.

3. Mobiler Wertstoffhof
Am mobilen Wertstoffhof gelten die Konditionen wie auf dem Wertstoffhof.
 

Kontakt
Stadt Schweinfurt
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel: +49 (9721)51-0
Fax: +49 (9721)51-266
E-Mail: buergerservice@schweinfurt.de

Sichere elektronische Kommunikation mit BayernIDexterner Link

Adresse in Stadtplan anzeigen