Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?
SchriftAAAKontrast
Marktplatz - Rathaus im Hintergrund (Foto: Andreas Hub)Fahrradfahren am Main (Foto: Andreas Hub)Chateaudun Park (Foto: Andreas Hub)25_leben2

Gesundheitspark offiziell eröffnet - OB: Gesamte Region profitiert!

Mit einer großen Feier hat die Stadt- und Wohnbau GmbH den Gesundheitspark Schweinfurt eröffnet. Mehr als 25 Anbieter aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens befinden sich nun unter einem Dach und dienen als Schnittstelle zwischen ambulanter Versorgung und stationärem Aufenthalt im Leopoldina-Krankenhaus. Mit 26,7 Millionen Euro ist es das bislang größte Bauprojekt der SWG.

Während einer beeindruckenden Eröffnungsshow blickten SWG-Geschäftsführer Gesundheitspark Eröffnung 2014 - (c) Stefan Pfister (11)Alexander Förster und Oberbürgermeister Sebastian Remelé nochmals auf die Entstehungsgeschichte zurück: auf die Geburtsstunde 2006 - Ideengeber war die frühere Oberbürgermeisterin Gudrun Grieser -, auf die gelungene Umsetzung des 1. und 2. Bauabschnitts sowie auch auf die anfänglichen Schwierigkeiten des Vorhabens. Remelé nannte den Gesundheitspark ein Erfolgsmodell, „der den Gesundheitsstandort Schweinfurt stärkt und von dem die gesamte Region Main-Rhön profitiert“. Damit wurde das vorrangige Ziel erfüllt: Mit dem Gesundheitspark ist ein leistungsfähiges Gesundheitszentrums für Unterfranken entstanden, das insbesondere das in unmittelbarer Nähe befindliche Leopoldina-Krankenhaus der Stadt Gesundheitspark Eröffnung 2014 - (c) SWG (1)Schweinfurt stärken soll. Synergieeffekte entstehen dadurch, dass die Vor- und Nachsorge bei einem Krankenhausbesuch dann im Gesundheitspark ortsnah durchgeführt werden können.

Auf den insgesamt 9.300 Quadratmeter Nutzfläche im ersten und zweiten Bauabschnitt befinden sich 16 Gewerbeeinheiten, sieben Wohnungen, fünf Appartements sowie 76 Tiefgaragenplätze und 87 oberirdische Stellplätze. Neben Praxen für verschiedene Fachrichtungen (u.a. Radiologie, Mund-Kiefer-Chirurgie, Kinderarzt) haben sich ein Sanitätshaus, der Reha City Park für Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie, eine BerufsfachschuleGesundheitspark Eröffnung 2014 - (c) Stefan Pfister (1) für Physiotherapie sowie Einrichtungen des Leopoldina-Krankenhauses - die Tagesklinik Schmerz, das Ambulante OP-Zentrum und das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) - im Gesundheitspark Schweinfurt niedergelassen. Bald werden noch eine Apotheke und eine Krankenpflegeschule ins Haus einziehen, zudem erweitern der Reha City Park und das MVZ ihre Räumlichkeiten. Dass aktuell nur noch 80 Quadratmeter Fläche frei seien, verdeutliche eindrucksvoll, dass alle Befürworter des Projekts richtig lagen, erklärte der OB in seinem Grußwort.

Für Alexander Förster wie auch Leopoldina-Geschäftsführer Adrian Schmuker ist zwar vieles nicht so gekommen wie anfangs geplant; dennoch hätten sich alle Mühen gelohnt (Förster) Gesundheitspark Eröffnung 2014 - (c) Stefan Pfister (10)und das Grundprinzip des Hauses sei erhalten geblieben (Schmuker). Besonders hob Schmuker die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Ambulanz im Gesundheitspark und stationärer Versorgung im benachbarten Leopoldina-Krankenhaus hervor. Dieses Modell habe sich etabliert und werde künftig sehr wichtig sein im Gesundheitsbereich. Das verantwortliche Architekturbüro Ludes aus Berlin lobte ebenso die Umsetzung. Das Schwierigste, so Marianne Ludes, sei die Planung eines Hauses mit zunächst unbekanntem Bedarf gewesen. Als Vorteil habe sich die große Flexibilität bei der baulichen Gestaltung erwiesen. Die anfangs nicht unerheblichen Widerstände gegen das Bauprojekt sah der Oberbürgermeister als gelöst an; selbst eine Erweiterung mittels Anbau (3. Bauabschnitt) sei möglich. Alle Redner sprachen allen am Projekt und am Bau Beteiligten explizit ihren großen Dank aus.

Gesundheitspark Eröffnung 2014 - (c) Stefan Pfister (5)Rund 300 Gäste, darunter Verantwortliche des Baus, Mieter und Eigentümer der Flächen, sowie Vertreter aus der Politik und dem öffentlichen Leben, waren der Einladung gefolgt, um gemeinsam mit der SWG am 17. Oktober 2014 die Einweihung zu feiern. Die Bevölkerung war am darauffolgenden Sonntag zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Für kurzweilige Unterhaltung bei der offiziellen Einweihungsfeier im außergewöhnlich Ambiente - die Räume der Krankenpflegeschule, die sich noch im Rohbau befinden, waren eindrucksvoll illuminiert - sorgten die Auftritte der Kabarettisten Fredi Breunig als Hausmeister und Lüder Wohlenberg als Arzt und Patient. Musikalische Highlights präsentierte die Band Billy Burrito, darunter eine Percussion-Einlage am (Kunststoff-)Skelett, bevor es schließlich ans Büffet in die ebenfalls umgestaltete und besonders ausgeleuchtete Tiefgarage ging.

(Text (c): Pressebüro Stefan Pfister / Fotos (c) Stefan Pfister + SWG)
 

Gesundheitspark Eröffnung 2014 - (c) SWG (3)Gesundheitspark Eröffnung 2014 - (c) Stefan Pfister (18)Gesundheitspark Eröffnung 2014 - (c) Stefan Pfister (19)

 

 

 

 

 

 

Gesundheitspark Eröffnung 2014 - (c) Stefan Pfister (26)

 

 

 

 

 

 

 




CHRONOLOGIE GESUNDHEITSPARK SCHWEINFURT:

I.) Vorgeschichte
Im Dezember 2006 beschloss der Aufsichtsrat der Stadt- und Wohnbau GmbH Schweinfurt, dass die SWG das Projekt Gesundheitspark LOGOGesundheitspark umsetzen solle. Am Anfang stand ein Architektenwettbewerb. Im Oktober 2009 wurde die Baugenehmigung für den ersten Bauabschnitt erteilt. Es folgten Rechtsmittel gegen das Projekt, wobei man insbesondere mit den Nachbarn durch die Vermittlung des OB eine einvernehmliche Lösung fand.

II.) Der erste Bauabschnitt
Gesundheitspark Eröffnung 2014 - (c) Stefan Pfister (15)Das Richtfest feierte man im September 2010. Der erste Bauabschnitt wurde plangemäß ab Sommer 2011 bezogen und umfasst heute folgende Nutzungen auf 5.700 Quadratmeter:

Untergeschoss: 41 Tiefgaragenplätze, Lager-, Technik- und Allgemeinräume

Erdgeschoss: Sanitätshaus Häusner, Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (Dres. Reuther) und Reha City Park mit Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie

1.Obergeschoss: Leopoldina-Krankenhaus, Abteilung Tagesklinik Schmerz, sowie Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) Leopoldina GmbH und Ambulantes Operationszentrum/Dr. Nüchter und Radiologische Praxis

2.Obergeschoss: Leopoldina-Krankenhaus mit MVZ   

3.Obergeschoss: Leopoldina-Krankenhaus mit Hans-Weinberger-Akademie, Berufsfachschule für Physiotherapie

4./5.Obergeschoss: drei Penthouse-Wohnungen und fünf Appartements

III.) Der zweite Bauabschnitt
Gesundheitspark Eröffnung 2014 - (c) Stefan Pfister (14)Nach dem Bürgerentscheid im Januar 2011, der mit einem Votum für den Abriss des alten Krankenhausgebäudes endete, nahmen die Arbeiten für den zweiten Bauabschnitt schnell Fahrt auf. Inzwischen ist der Abriss abgeschlossen, der Bau des zweiten Bauabschnitts seit Frühjahr 2012 begonnen. Er umfasst insgesamt 3.700 Quadratmeter. Das Raumkonzept ist so flexibel, dass die gesamte Bandbreite an Nutzungsmöglichkeiten rund um das Thema gesundheitsnaher Dienstleistungen abgedeckt werden kann.

Untergeschoss 2: 35 Tiefgaragenplätze, Technikräume

Untergeschoss 1: Kinderarztpraxis, Dr. Helmreich, Lager- und Technikräume

Erdgeschoss: Apotheke, Erweiterung Reha City Park und Orthopädiepraxis, eine Gewerbeeinheit mit 80qm ist noch frei

1.Obergeschoss: Leopoldina Krankenhaus, Krankenpflegeschule

2.Obergeschoss: Leopoldina-Krankenhaus, Erweiterung MVZ

3.Obergeschoss: vier Penthouse-Wohnungen


Gesundheitspark Logo SWG-1
Weitere Informationen:
www.swg-schweinfurt.deexterner Link




 

Themen in diesem Artikel
GesundheitGesundheitspark
Kontakt
Stadt Schweinfurt
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel: +49 (9721)51-0
Fax: +49 (9721)51-266
E-Mail: buergerservice@schweinfurt.de

Sichere elektronische Kommunikation mit BayernIDexterner Link

Adresse in Stadtplan anzeigen