Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?
SchriftAAAKontrast
TanzensembleEbracher Hof (mgs)Stadttheater (Foto: Andreas Hub)Kunsthalle (Foto: Peter Leutsch, Schwebheim)
Für Sie zuständig

Tourist-Information Schweinfurt 360°
Front-Office, Social Media, Souvenirs
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel.: 09721 / 51-3603
Fax: 09721 / 51-3601
tourismus@schweinfurt360.de

Adresse in Karte anzeigen

Mo.10:0018:00
Di.10:0018:00
Mi.10:0018:00
Do.10:0018:00
Fr.10:0018:00
Sa.10:0016:00
November bis März eingeschränkte Öffnungszeiten: Mo. - Fr. von 10:00 bis 16:00, Sa. Geschlossen

Weißer Turm am Oberen Wall

Der Name „Weißer Turm“ gibt Hinweis auf eine ehemalige mit Blei besetzte Turmbedeckung.

Weißer TurmSamtturm, Jägersturm, Weißer Turm und Wiesenhüterturm sind die noch vorhandenen Teile einer Reihe von Türmen entlang der ehemaligen Stadtmauer.

Den Bau des Weißen Turmes datiert man Anfang des 15. Jhdt. Er wurde aber nach der Verwüstung im 2. Stadtverderben 1563/64 größtenteils wiederhergestellt. Der erhaltene Turmstumpf, der beim Bau der Grünanlage freigelegt wurde, ist vom Graben aus begehbar und mündet in ein unterirdisches Gangsystem, dessen Kelleranlagen sich bis zur Krummen Gasse ausdehnen. Der Name „Weißer Turm“ gibt Hinweis auf eine ehemalige mit Blei besetzte Turmbedeckung. 

Im Zuge der Sanierung der Stadtmauer zwischen Mühltor und Weißem Turm trat auch der Stumpf des um 1806 abgetragenen Wiesenhüterturmes wieder zutage. Der Turm lässt sich erstmals 1595 in einem Stadtplan nachweisen. Vermutlich dürfte er um 1400 zu datieren sein. Wie bei vielen anderen Türmen auch, diente er außer zu Verteidigungszwecken wenigstens zeitweise (reichs-)städtischen Bediensteten als Wohnung; daher erklärt sich sein Name.

Kontakt
Stadt Schweinfurt
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel: +49 (9721)51-0
Fax: +49 (9721)51-266
E-Mail: buergerservice@schweinfurt.de

Sichere elektronische Kommunikation mit BayernIDexterner Link

Adresse in Stadtplan anzeigen