Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?
Rathaus (Foto: Andreas Hub)BürgerserviceRathausRathaustreppe
Für Sie zuständig

Referat III
Bürgerservice
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel.: 09721 / 51-0
Fax: 09721 / 51-266
buergerservice@schweinfurt.de

Adresse in Karte anzeigen

Öffnungszeiten:

Mo.8:00  - 18:00
Di.8:00  -18:00
Mi.8:00  -18:00
Do.8:00  -18:00
Fr. 8:30  -16:00
Sa.9:30  -12:00

Telefonische Erreichbarkeit:

Mo.8:00  - 16:30
Di.8:00  -16:30
Mi.8:00  -16:30
Do.8:00  -17:00
Fr. 8:30  -13:00

Lokale Agenda verteilt „Möhrchenhefte“ zum Thema Natur in den 4. Klassen

Kurz vor Schulbeginn bekamen die 4. Klassen der Schweinfurter Grundschulen das sogenannte „Möhrchenheft“ von der Lokalen Agenda 2030 zum Thema „Natur“ kostenlos ausgehändigt. Gefördert wurde die Aktion von der Stadt Schweinfurt, Autohaus Faber und dem Bund Naturschutz.

Das mit vielen Preisen ausgezeichnete „Möhrchenheft“, ein nachhaltiges Hausaufgabenheft für Kinder an Grundschulen, vermittelt kindgerecht die Themen Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Fairer Handel. Zehn liebevoll gestaltete Themenseiten in einem ansprechenden Heft laden die Kinder zum Entdecken, Stöbern und Nachmachen ein.

So wird z.B. das Artensterben in Bezug auf die Nahrungskette thematisiert. Auch unnötiger Beifang, verursacht durch Schleppnetzfischerei, wird anschaulich dargestellt und Lösungen mit speziellen Netzen mit unterschiedlich großen Maschen vorgestellt. Ebenso wird gezeigt wie Palmöl Einzug in unsere Küche gehalten hat. Wer nicht möchte, dass Regenwald abgeholzt wird, muss genau auf die Inhaltsstoffe seiner Fertigpizza, Schokolade, Waschmittel, etc. schauen. 

Der Boden ist eines unserer wichtigsten Ökosysteme. Ohne ihn könnten wir kein Obst und Gemüse ernten, kein Baum könnte wachsen. Die Vielfalt von Streuobstwiesen, die übrigens nicht gedüngt werden müssen, wird hoch gezüchteten, krankheitsanfälligen und mit Pestiziden gespritzten Äpfeln gegenübergestellt. Grüne Oasen in Städten, Hecken und Bäume, bieten ein schönes Zuhause für Mitbewohner aus dem Tier- und Pflanzenreich. 
Ein naturnaher Garten ist wie ein kleines Modell des Lebens auf der Erde - gleich vor unserer Haustür. Bienen bestäuben kostenlos unser Obst und Gemüse. In China, wo Bienen durch Umweltverschmutzung Mangelware geworden sind, bestäuben Wanderarbeiter die Blüten von Hand. 

Zu all diesen Themen werden die Schüler zu aktivem Handeln angeregt, die Kinder können z. B. eine Mini-Blumenwiese im Klassenzimmer ziehen, Samenkugeln selbst herstellen, Komposthaufen anlegen, einen selbstgemachten Schokoaufstrich ohne Palmöl zubereiten und vieles mehr. Jeden Tag gibt es auch noch im Korb des Monats Hinweise was gerade bei uns an Obst und Gemüse reif ist. Täglich gibt es eine Strichliste bei der man eintragen kann wie man in die Schule gekommen ist, zu Fuß, mit dem Rad dem Bus oder dem Auto. 

Das letzte der 10 Kapitel heißt „Gemeinsam stark für die Natur“. Hier werden Naturschutzhelden gesucht. Jeder Schüler kann sich in Naturschutzverbänden engagieren. Die AG-Nachhaltigkeit hat dazu ein Faltblatt drucken lassen, das viele Naturschutzverbände in Schweinfurt vorstellt. Das Einlegeblatt für die Schweinfurter Hefte enthält zudem noch wichtige Hinweise und Adressen zum Hausaufgaben- und Nachhilfeunterricht und Informationen zu Bildungs- und Teilhabeleistungen für Kinder und Jugendliche.

                                               
 

zuletzt geändert: 15.10.2021

Kontakt
Stadt Schweinfurt
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel: +49 (9721)51-0
Fax: +49 (9721)51-266
E-Mail: buergerservice@schweinfurt.de

Sichere elektronische Kommunikation mit BayernIDexterner Link

Adresse in Stadtplan anzeigen