Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?
Rathaus (Foto: Andreas Hub)BürgerserviceRathausRathaustreppe
Für Sie zuständig

Referat III
Bürgerservice
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel.: 09721 / 51-0
Fax: 09721 / 51-266
buergerservice@schweinfurt.de

Adresse in Karte anzeigen

Öffnungszeiten:

Mo.8:00  - 18:00
Di.8:00  -18:00
Mi.8:00  -18:00
Do.8:00  -18:00
Fr. 8:30  -16:00
Sa.9:30  -12:00

Telefonische Erreichbarkeit:

Mo.8:00  - 16:30
Di.8:00  -16:30
Mi.8:00  -16:30
Do.8:00  -17:00
Fr. 8:30  -13:00

Stadt und Landkreis richten gemeinsames Bürgertelefon ein

Flüchtlinge in der Region Schweinfurt
Gemeinsame Mitteilung des Landratsamtes und der Stadt Schweinfurt

Mit der Zahl der Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, steigt auch die Zahl der Fragen vieler Bürgerinnen und Bürger. Welche Hilfen erhalten Asylbewerber? Wie viele Menschen werden noch erwartet? Wo werden sie unterkommen?

Antworten auf Fragen zum Thema Flüchtlinge und Asylbewerber gibt ab sofort ein kompetentes Team aus Mitarbeitern und Ehrenamtlichen über das gemeinsame Bürgertelefon von Stadt und Landkreis Schweinfurt. Unter 09721 / 51-6849 ist es Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 sowie Freitag von 9 bis 13 Uhr erreichbar. Auch per Email unter info-fluechtlinge@schweinfurt.de gibt es schnell und unbürokratisch Auskunft.

„Wir wollen unsere Bürgerinnen und Bürger in Stadt und Landkreis Schweinfurt ausreichend  informieren, um Ängste zu nehmen, Vorurteile abzubauen und in das Thema mit einzubeziehen“, so Oberbürgermeister Sebastian Remelé und Landrat Florian Töpper.

Nicht nur in diesem Bereich haben Stadt und Landkreis die Zusammenarbeit intensiviert. Um einen steten Austausch zu gewährleisten, wurde ein gemeinsamer Stab Asyl ins Leben gerufen: Ab sofort finden regelmäßig gemeinsame Treffen von Landrat Florian Töpper und OB Sebastian Remelé mit ihren jeweiligen zuständigen Mitarbeitern statt.

„Wir befinden uns in einer Ausnahmesituation. In der jetzigen Lage gilt es gemeinsame Entscheidungen über die Grenzen der Gebietskörperschaften hinweg für unsere Region zu treffen“, sagt Landrat Florian Töpper.

OB Sebastian Remelé: „Wie die Entscheidung der Bundesregierung hinsichtlich der Unterbringung von 5000 Flüchtlingen in der Region Schweinfurt auch ausfallen wird, ist schon heute klar, dass wir diese Herausforderung nur gemeinsam schaffen werden.“

Wann und welche Entscheidungen hinsichtlich der Liegenschaften Conn Barracks (Landkreis Schweinfurt) und Askren Manor (Stadt Schweinfurt) fallen werden, wissen zum gegenwärtigen Zeitpunkt weder Stadt noch Landkreis. Sowohl Töpper als auch Remelé betonen noch einmal, dass die Entscheidung nicht in den Händen der Kommunen, sondern in denen von Bund und Land liegt.

Ständig aktualisierte Informationen zum Thema Flüchtlingsunterbringung auf www.schweinfurt.de finden Sie hier sowie in Kürze auch auf der Website des Landratsamtsexterner Link.

zuletzt geändert: 01.02.2016

Kontakt
Stadt Schweinfurt
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel: +49 (9721)51-0
Fax: +49 (9721)51-266
E-Mail: buergerservice@schweinfurt.de

Sichere elektronische Kommunikation mit BayernIDexterner Link

Adresse in Stadtplan anzeigen