Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?
SchriftAAAKontrast
Rathaus (Foto: Andreas Hub)BürgerserviceRathausRathaustreppe

Besondere Ehre für Oberndorfer Original: Platz nach Bernd Köppel (1946-2011) benannt

Der Platz am Eingang des Stadtteils Oberndorf trägt seit Februar den Namen einer lokalen Persönlichkeit. Er wurde nach dem verstorbenen Stadtrat und Stadtmedailleninhaber Bernd Köppel benannt. Oberbürgermeister Sebastian Remelé enthüllte gemeinsam mit Köppels Witwe Helene im Beisein der Familie, von Weggefährten und Bürgern anlässlich einer kleinen Feierstunde das Platzschild.

Bernd-Köppel-Platz Einweihung - Foto (c) Stefan Pfister (8)„Mit der Neubenennung des Platzes lassen wir eine Ehre zu Teil werden, wie wir sie als Stadt Schweinfurt nur sehr selten vergeben“, sagte der Oberbürgermeister bei der Platzenthüllung am 7. Februar 2020. Im November des Vorjahres hatte der Stadtrat beschlossen, den Platz an der Ecke Schulgasse/Ernst-Sachs-Straße in Oberndorf den Namen von Bernd Köppel (1946 – 2011) zu geben. In seiner Ansprache erinnerte Sebastian Remelé an das besondere Wirken des Namensgebers, der sich nicht nur als Stadtrat einen Namen in Schweinfurt gemacht hatte. „Seine Leidenschaft galt seinem Oberndorf und er war auch das Gesicht Oberndorfs“, sagte der OB. Dass er ein anerkanntes Mitglied des Stadtrates gewesen sei, zeige auch der gemeinschaftliche, parteiübergreifende Antrag der Platzbenennung von CSU (Stefan Funk) und SPD (Marianne Prowald).

Der gebürtige Schweinfurter Köppel gehörte dem Stadtrat von 1982 bis 2008 an. Während dieser Zeit war er in verschiedenen Ausschüssen tätig. Bernd-Köppel-Platz Einweihung - Foto (c) Stefan Pfister (9)Schwerpunkt in der Stadtratsarbeit war die Mitarbeit im Liegenschaftsausschuss, im Verwaltungs- und Bauausschuss und im Personalausschuss. Besonders setzte er sich für die Entwicklung, Förderung und Sanierung des Stadtteils Oberndorf eingesetzt. Zu diesem Zweck gründete und organisierte er über ein Jahrzehnt den überparteilichen Arbeitskreis Oberndorf.

Oberbürgermeister Sebastian Remelé würdigte zudem das vielschichtige ehrenamtliche Engagement des Geehrten. So war Köppel in Vereinen und Verbänden tätig: darunter im TV Oberndorf, als Organisator des von ihm gegründeten Bürger- und Kulturvereins Oberndorf 1997 e.V., als Initiator des historischen Festes „Walpurgisgericht“ und der mittelalterlichen Instrumental- und Bernd-Köppel-Platz Einweihung - Foto (c) Stefan Pfister (11)Gesangsgruppe „Die Oberndorfer Barden“; darüber hinaus erstellte er als Mitglied im Historischen Verein der Stadt Schweinfurt zahllose öffentliche Beiträge und Publikationen zur Geschichte des Stadtteils Oberndorf.

Im Jahr 2008 wurde Bernd Köppel vom Stadtrat mit der Stadtmedaille in Gold ausgezeichnet. Im gleichen Jahr wurden seine Verdienste rund um die kommunale Selbstverwaltung vom Bayerischen Staatsministerium des Innern mit der Verdienstmedaille in Bronze gewürdigt. „Ich finde es richtig und gut, Plätze und Straßen auch lokalen Persönlichkeiten zu widmen. Das schafft eine Identität“, lobte der OB.

Köppels Witwe bedankte sich beim Stadtrat, den Antragstellern und der Stadt Schweinfurt für die öffentliche Anerkennung. Dies trage dazu bei, Bernd-Köppel-Platz Einweihung - Foto (c) Stefan Pfister (4)dass ein weiteres Oberndorfer Original in Erinnerung bleiben werde, sagte Helene Köppel. Die „lieben Oberndorfer“ seien ihrem Mann immer wichtig gewesen.

Zuvor hatte der Baureferent der Stadt Schweinfurt, Ralf Brettin, an die jüngere Geschichte des Platzes erinnert. Ehemals habe dort eine Trinkhalle gestanden, die kein schönes Bild abgegeben habe. Man sei damals zu der Entscheidung gelangt, diesen Platz entstehen zu lassen, was nach der Ausweisung des Sanierungsgebietes Alt-Oberndorf im Jahr 2001 auch geschehen sei. Der „charmante Platz“, so Brettin, gebe Oberndorf seitdem am Eingang des Ortsteils ein Gepräge.
(Text/Fotos: Pressebüro Stefan Pfister, Schweinfurt)



Bildbeschreibung Gruppenfoto:
Von links: Stefan Funk, Oberbürgermeister Sebastian Remelé, Helene Köppel und Marianne Prowald. Foto (c) Stefan Pfister

Bernd-Köppel-Platz Einweihung - Foto (c) Stefan Pfister (2)Bernd-Köppel-Platz Einweihung - Foto (c) Stefan Pfister (10) neu


 

Kontakt
Stadt Schweinfurt
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel: +49 (9721)51-0
Fax: +49 (9721)51-266
E-Mail: buergerservice@schweinfurt.de

Sichere elektronische Kommunikation mit BayernIDexterner Link

Adresse in Stadtplan anzeigen