Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?
SchriftAAAKontrast
Rathaus (Foto: Andreas Hub)BürgerserviceRathausRathaustreppe

Wechsel im Stadtrat: Florian Dittert nimmt Platz von Maximilian Grubauer ein

Florian Dittert ist neues Mitglied im Schweinfurter Stadtrat. Der 40-Jährige wurde von Oberbürgermeister Sebastian Remelé in der Sitzung am 25. Juni 2019 vereidigt. Er nimmt den frei gewordenen Platz von Maximilian Grubauer innerhalb der CSU-Fraktion ein.

Stadtrat Wechsel 2019 alt Maximilian Grubauer - Foto (c) Johannes Bräutigam.jpgDer 67 Jahre alte Grubauer hatte kürzlich auf eigenem Wunsch und aus gesundheitlichen Gründen sein Mandat niedergelegt. Bereits in der Stadtratssitzung am 28. Mai 2019 war er mit langanhaltendem Beifall von den Ratsmitgliedern und Oberbürgermeister Sebastian Remelé verabschiedet worden. Maximilian Grubauer war selbst in den Stadtrat nachgerückt, im Jahr 2013 für den damals ausgeschiedenen Egbert Rommel (CSU). Ein Jahr später, bei der letzten Kommunalwahl, war er dann direkt in den Stadtrat gewählt worden. Mit 7.951 Stimmen landete er auf Platz 14 der CSU-Liste.

Sein Nachfolger ist nun Florian Dittert, der alle Aufgaben von Grubauer in den Ausschüssen des Schweinfurter Stadtrates übernehmen wird: Dazu zählen die Sitze im Schul- und Kulturausschuss, im Sportausschuss, im Ausschuss für Beschäftigung und Soziales sowie im Rechnungsprüfungsausschuss. Bei seiner Vereidigung in der Stadtratssitzung am 25. Juni 2019 hieß ihn Oberbürgermeister Remelé herzlich im Kreis der Räte willkommen und überreichte ihm ein kleines Präsent.

Dittert rückt dem Wahlergebnis von 2014 gemäß in das Gremium nach. Damals vereinigte er 6.537 Stimmen auf sich und erreichte damit auf der CSU-Liste den 24. Platz. Stadtrat Wechsel 2019 neu Florian Dittert - Foto (c) Stefan Pfister (1)Der gebürtige Wernecker, der mit zwölf Jahren nach Schweinfurt kam, ist Leiter des Bereichs Marketing und Presse beim Rohrsystemhersteller Maincor. Der verheiratete Familienvater ist in der Stadt vor allem als Vorsitzender und Gründungsmitglied des Vereins „Freunde des Wildparks Schweinfurt“ sowie als Elferrat und Büttenredner der „Antöner Narrenelf“ bekannt.

Politisch ist Florian Dittert seit 1998 bei den Christsozialen engagiert. Als Schriftführer ist er Mitglied im Kreisvorstand der CSU Schweinfurt Stadt, zudem Mitglied im Vorstand des CSU Ortsverbandes Schweinfurt-Nord. Zu seinen wichtigsten politischen Themen und Projekten zählt er unter anderem die Stärkung und Förderung des Ehrenamtes, der mittelständischen Wirtschaft und des Kultur-, Freizeit- und Sportangebotes; darüber hinaus setzt er sich für den Umwelt-, Tier- und Naturschutz und die Landesgartenschau 2026 in Schweinfurt ein.

(Text: Stefan Pfister / Pressebüro Stefan Pfister)


Bildbeschreibungen und Bildrechte (Fotos von oben nach unten):
x.) Florian Dittert, Foto © Johannes Bräutigam
x.) Maximilian Grubauer, Foto © Johannes Bräutigam
x.) Vereidigung Florian Dittert am 25. Juni 2019 im Stadtrat, Foto © Stefan Pfister

Kontakt
Stadt Schweinfurt
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel: +49 (9721)51-0
Fax: +49 (9721)51-266
E-Mail: buergerservice@schweinfurt.de

Adresse in Stadtplan anzeigen