Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?
Rathaus (Foto: Andreas Hub)BürgerserviceRathausRathaustreppe

Stadträtin Renate Walz im Alter von 65 Jahren verstorben

Die Stadt Schweinfurt trauert um die Stadträtin Renate Walz. Die Inhaberin der Stadtmedaille in Silber ist am 21. Februar 2022 überraschend verstorben. Die 65-Jährige gehörte seit dem Jahr 2002 durchgehend dem Schweinfurter Stadtrat als Mitglied der CSU-Fraktion an.

Stadträtin Renate Walz verstorben 21.2.2022 - Foto Christiane Lurz (2) mit Rahmen neu finalIn aufrichtiger Dankbarkeit und größter Hochachtung nimmt die der Stadt Schweinfurt Abschied von einer sehr geschätzten und überaus engagierten Persönlichkeit, die sich stets für die Stadt Schweinfurt und besonders auch für ihren Stadtteil Bergl einsetzte. Die Stadt Schweinfurt wird der Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren.

In der Sitzung des Stadtrates am 22. Februar 2022 überbrachte Oberbürgermeister Sebastian Remelé dem Gremium die sehr traurige Nachricht. Er würdigte das langjährige und vielfältige Wirken der Verstorbenen als Mitglied des Stadtrates sowie darüber hinaus in weiteren gesellschaftlichen Funktionen. Die Optikerin war unter anderem Vorsitzende des CSU-Kreisverbandes Oberndorf-Bergl und lange Jahre Vorsitzende des Bürgervereins Bergl.

Renate Walz wurde vor 20 Jahren erstmals in den Stadtrat gewählt. Bei den Kommunalwahlen 2008, 2014 und 2020 schaffte sie jeweils den Wiedereinzug. In der aktuellen Wahlperiode gehörte sie mehreren Ausschüssen an: Sie arbeitete im Bau- und Umweltausschuss, Schul- und Kulturausschuss, Liegenschaftsausschuss, Stiftungsausschuss und Ferienausschuss mit. Zusätzlich war sie Mitglied im Seniorenbeirat der Stadt Schweinfurt.

Stadträtin Renate Walz verstorben 21.2.2022 - Kommunale Dankesurkunde 2021 - Foto Stefan PfisterFür ihre besonderen Verdienste um die Stadt Schweinfurt und ihr langjähriges Wirken im Stadtrat wurde Renate Walz mehrmals ausgezeichnet. Im April 2020 erhielt sie aus den Händen von Oberbürgermeister Remelé die Stadtmedaille in Silber. Im Vorjahr wurde sie außerdem mit der Kommunalen Dankesurkunde geehrt.

Eine besondere Herzensangelegenheit war ihr der Stadtteil Bergl, in dem sie lebte. Sie engagierte sich für den Kreisverband der CSU, der 2015 mit Oberndorf zusammengelegt worden war. Viele Jahre war sie im Vorstand als Schatzmeisterin für die Finanzen verantwortlich. Erst im Oktober hatten sie die Mitglieder zur Vorsitzenden gewählt, als Nachfolgerin des langjährigen Kreisverbands-Vorsitzenden Andreas Wex.

Stadträtin Renate Walz verstorben 21.2.2022 - Neujahrsempfang Stadt SW 2017 - Foto Stefan PfisterBekannt war Renate Walz auch als Vorsitzende des Bürgervereins Bergl. Als 1. „Stadtteil-Bürgermeisterin“ repräsentierte sie ihren geliebten Bergl viele Jahre und immer gerne. Auch setzte sie sich für den Zusammenhalt, die Gemeinsamkeit und Geselligkeit in dem größten Schweinfurter Stadtteil ein. Ein wichtiges Anliegen waren ihr dabei unter anderem die Ausrichtung der traditionellen Kirchweih auf dem Berliner Platz sowie der ebenfalls vom Bürgerverein organisierte Weihnachtsmarkt.

Der durch den Tod von Renate Walz freigewordene Platz im Stadtrat der Stadt Schweinfurt wird voraussichtlich Ljubow Hurlebaus einnehmen. Die 57-jährige Serviceberaterin ist erste Nachrückerin auf der CSU-Liste.

(Text © Pressebüro Stefan Pfister / Schweinfurt)



Bildbeschreibungen / Bildrechte
(beginnend von oben, inklusive Miniaturbild)
Stadträtin Renate Walz verstorben 21.2.2022 - Bergl-Kirchweih 2011 - Foto Stefan Pfister1. Bild (und Miniaturbild):
Die verstorbene Stadträtin Renate Walz / Foto © Christiane Lurz
2. Bild:
Im Juni 2021 wurde Renate Walz (im Bild Dritte von rechts) zusammen mit weiteren Stadtratsmitgliedern mit der Kommunalen Dankesurkunde des Freistaates Bayern ausgezeichet. / Foto © Stefan Pfister
3. Bild:
Renate Walz (Bildmitte) als Vertreterin des Bürgervereins Bergl beim Neujahrsempfang der Stadt Schweinfurt in der Rathausdiele im Januar 2017 zusammen mit Marianne Prowald (Vorsitzende Bürger- und Kulturverein Oberndorf) und Werner Pfister (damaliger Vorsitzender Bürgerverein Klingenbrunn). / Foto © Stefan Pfister
4. Bild:
Die Bergl-Kirchweih auf dem Berliner Platz am Wasserturm war für Renate Walz eine Herzensangelegenheit. Im Bild von links die 1. Stadtteil-Bürgermeisterin mit dem Chef der Brauerei Roth, Edgar Borst, und 2. Stadtteil-Bürgermeisterin Gerlinde Schäfer im Jahr 2011. /  Foto © Stefan Pfister

 

Kontakt
Stadt Schweinfurt
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel: +49 (9721)51-0
Fax: +49 (9721)51-266
E-Mail: buergerservice@schweinfurt.de

Sichere elektronische Kommunikation mit BayernIDexterner Link

Adresse in Stadtplan anzeigen