Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?
SchriftAAAKontrast
Marktplatz - Rathaus im Hintergrund (Foto: Andreas Hub)Fahrradfahren am Main (Foto: Andreas Hub)Chateaudun Park (Foto: Andreas Hub)25_leben2

Jahresprogramm der Lokalen Agenda 2030 - Veranstaltungen und Projekte zur Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele

Unter dem Dach der Agenda 2030 der Stadt Schweinfurt haben sich aus der Zivilgesellschaft verschiedene Arbeitsgruppen gebildet, die von der Stadtverwaltung unterstützt werden. Die ehrenamtlichen Arbeitsgruppen haben nun ihr Programm für das Jahr 2020 vorgestellt: 

Die AG „Nachhaltigkeit in der regionalen Wirtschaft und Steuerungsgruppe Fairtrade“ (Leitung: Roland Merz) plant Aktionen zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung. So soll beispielsweise die App „To Good To Go“ verstärkt beworben werden. Die Nutzer der App bewahren Lebensmittel vor dem Abfalleimer und erhalten preisgünstig Gerichte der teilnehmenden Restaurants. Außerdem betreut die AG die inzwischen vier Schweinfurter Fairtrade-Schulen. Sie planen die Neuauflage der Schweinfurter Künstlerschokolade (Fairtrade-Schokolade), die im vergangenen Jahr großen Absatz fand sowie die Beschaffung von nachhaltigen Hausaufgabenheften für die vierten Grundschulklassen.

Die AG „Grün findet Stadt“ (Leitung: Richard Lindner und Jutta Greber) setzt die Reihe der Vorträge und Veranstaltungen zum Thema „Regenwassergewinnung, -speicherung und Dachbegrünung“ fort. Im Rahmen des Bauernmarktes am 04. April 2020 informiert die Agenda-Gruppe zusammen mit den Staudenfreunden und dem Bund Naturschutz über grüne und blühende Alternativen zu den Kies- und Schottervorgärten, die als „Gärten des Grauens“ bezeichnet werden.

Die AG „Klimafreundliche Mobilität“ (Leitung: Manfred Röder) veranstaltet zusammen mit der Stadt Schweinfurt zum 2. Mal die Europäische Mobilitätswoche vom 16.- 22.09.2020 mit vielen Aktionen rund um klimafreundliche Mobilität. Hierbei werden alle Agenda-Gruppen ihre vielfältigen Aktivitäten zum Thema Nachhaltigkeit präsentieren.

Die AG „Elternschmiede“ (Leitung: Inge Weigand) plant einen Ausflug mit Kindern und Eltern mit Migrationshintergrund in den Klettergarten sowie ein Frühstück mit muslimischen Frauen. Im Herbst soll ein gemeinsamer Vortrag mit deutschen und muslimischen Eltern zum Thema Pubertät stattfinden.

Die AG „Barrierefreies Schweinfurt“ (Leitung: Manfred Neder) bietet auch 2020 regelmäßige kostenlose Fachberatungen für barrierefreies Bauen und Wohnungsanpassungen in Zusammenarbeit mit dem Beirat für Menschen mit Behinderung an. Anmeldungen und Kontakt sind über Herrn Unser barrierefreies-bauen@web.de möglich. 

Die AG „Selbstbestimmt Wohnen im Alter“ (Leitung: Georg Kraus) begleitet in Zusammenarbeit mit dem Freien Altenring e. V. die Hausgemeinschaft Oskar-von-Miller-Straße. Für das Jahr 2020 steht die Umsetzung einer neuen Hausgemeinschaft in einem Mehrfamilienhaus in der Theresienstraße auf dem Programm. 

Hintergrund: 
Bei der Umweltkonferenz von Rio 1992 wurde zur nachhaltigen Entwicklung die Agenda 21 formuliert. Diese hat weltweite Bedeutung. In konsequenter Fortführung der Agenda 21 hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen dann im September 2015 die Agenda 2030 verabschiedet. Mit dieser Agenda hat sich die Weltgemeinschaft vorgenommen, den Planeten zu retten und gemeinsam die globalen Probleme wie Klimawandel, Artensterben, Armut, Hunger, wachsende Ungleichheiten und kriegerische Konflikte zu überwinden.

Die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele wurden als zentrale Handlungsaufträge dieser Agenda formuliert. Sie nehmen alle Staaten und Gemeinden in die Pflicht, die eigene Gesellschaft sozial gerecht und wirtschaftlich wie ökologisch nachhaltig zu gestalten. Gleichzeitig ist jede und jeder Einzelne gefordert klima- und ressourcenschonend zu handeln und fair zu konsumieren. Nähere Informationen zur Lokalen Agenda 2030 stellt das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung unter www.bmz.de/de/themen/2030_agendaexterner Link zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten alle Schweinfurter Bürger bei der Geschäftsstelle der Lokalen Agenda 2030, telefonisch unter 51-3967 oder unter www.schweinfurt.de/lokaleagendaexterner Link.

Lokale Agenda 2030

Bild: Manfred Röder, AG „Klimafreundliche Mobilität“

Kontakt
Stadt Schweinfurt
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel: +49 (9721)51-0
Fax: +49 (9721)51-266
E-Mail: buergerservice@schweinfurt.de

Sichere elektronische Kommunikation mit BayernIDexterner Link

Adresse in Stadtplan anzeigen