Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?
SchriftAAAKontrast
Marktplatz - Rathaus im Hintergrund (Foto: Andreas Hub)Fahrradfahren am Main (Foto: Andreas Hub)Chateaudun Park (Foto: Andreas Hub)25_leben2
Für Sie zuständig

Referat IV
Sekretariat
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel.: 09721 / 51-217
Fax: 09721 / 51-647
baureferat@schweinfurt.de
Zimmer: 416

Adresse in Karte anzeigen

Stadtrat spricht sich erneut mehrheitlich für eine Landesgartenschau 2026 aus

Mit 25 zu 15 Stimmen beschloss der Stadtrat erneut die Durchführung einer Landesgartenschau 2026 in Schweinfurt. 

Auf Antrag von Stadtrat Georg Wiederer war die Durchführung einer Landesgartenschau 2026 in Schweinfurt erneut Diskussionsthema in der Sitzung am 26. Februar. Die SPD-Fraktion beantragte zudem, nicht am bereits gefassten Stadtratsbeschluss zur Durchführung einer Landesgartenschau festzuhalten und stattdessen die Carus-Allee zu erweitern.
Auch am Ende der Diskussion stand eine Mehrheit hinter der Landesgartenschau. Der Antrag der SPD wurde mit 12 zu 28 Stimmen abgelehnt. Mit 25 zu 15 Stimmen beschloss der Stadtrat erneut die Durchführung einer Landesgartenschau 2026 in Schweinfurt. 

Hintergrund der Anträge war der Ausgang der Bürgerentscheide am 20. Januar 2019, bei denen weder ein Stadtwald noch ein Bürgerpark mit Landesgartenschau das erforderliche Quorum erreichten. Rechtlich sind damit sowohl Rats- als auch Bürgerbegehren gescheitert und es gilt der vom Stadtrat gefasst Beschluss vom 25. September 2019.

Die Rechtsauffassung der Verwaltung zum Quorum und zur Gültigkeit des Stadtratsbeschlusses teilt auch die Regierung von Unterfranken. Nach einer Prüfung der rechtlichen Konsequenzen aus den Ergebnissen der Bürgerentscheide, um die die SPD-Fraktion gebeten hatte, kommt auch die Regierung von Unterfranken zu dem Ergebnis, dass das Quorum jeweils nicht erreicht wurde, so dass von den Entscheiden keinerlei rechtliche Wirkung ausgehe. Weder beinhalte der nach Art. 18a Abs. 2 GO gefasste Beschluss die Aufhebung des Stadtratsbeschlusses vom 25. September 2019 über die Annahme des Zuschlags für die Landesgartenschau, noch könne der Einwand betreffend eine Verdoppelung des Quorums nachvollzogen werden, da für jeden einzelnen Bürgerentscheid das Quorum gelte, auch wenn dieser mit einem weiteren Bürgerentschied verknüpft sei. 

Den Einwand der SPD, die Flächen nicht durch eine Landesgartenschau für mehrere Jahre für die weitere Entwicklung der FH und der Wissenschaft und Forschung zu sperren, wird durch die FHWS selbst widerlegt. Die Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt bestätigte der Verwaltung im Vorfeld, dass die für den Campus II am Standort Ledward Barracks zur Verfügung stehenden Flächen weit über die bislang absehbaren Entwicklungsabsichten hinaus ausreichen werden und so auch kein zusätzlicher Bedarf seitens der FH in diesem Bereich in den nächsten Jahrzehnten zu erwarten ist. Im Hinblick auf den Campus-Charakter der Fachhochschulerweiterung wobei Forschung, Lehre, Studentisches Wohnen und attraktive Grünflächen in engem Zusammenhang stehen, spricht sich die FHWS ausdrücklich für die Anlage eines Parks aus, der mit Hilfe der Landesgartenschau verwirklicht werden kann. 

Der erneute Beschluss des Stadtrates ist für die Verwaltung daher ein richtiger Schritt und eine wichtige Aufgabe, der sie sich jetzt annehmen wird. Die umfangreiche Diskussion im Vorfeld des Bürgerentscheids sieht sie als Chance, die Entwicklung des Bürgerparks nun gemeinsam, mit dem geweckten Interesse der Bürgerinnen und Bürger, deren Ideen und Anmerkungen, auch Bedenken und Kritiken transparent und kooperativ zu gestalten.
Bürgerwerkstätten und Diskussionsforen mit den Bürgern, Vereinen und Organisationen, wie den Kleingärtnern, der Agenda 21, Schulen, dem Bund Naturschutz und Vertretern der Fachhochschule werden gemeinsam mit der Verwaltung die Grundlagen für die Auslobung eines landschaftsplanerischen Wettbewerbs erarbeiten, bei dem erst der eigentliche individuelle Entwurf für den Park gefunden wird. 


Aktuelles Gelände der Ledward-Barracks

Ledward Barracks

Bild: Stadt Schweinfurt


Ausstellungskonzept                                                                                 Dauerkonzept

LGS_26-Ausstellungskonzept2-web  Dauerkonzept

Bilder: UmbauStadt GbR/WGF GbR 
 

Impressionen vergangener Landesgartenschauen:

LGS_4_Copyright_Milena_SchlosserLGS_Copyright_Johann_HinrichsJohann_Hinrichs

Bilder: Milena Schlosser und Johann Hinrichs

Kontakt
Stadt Schweinfurt
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel: +49 (9721)51-0
Fax: +49 (9721)51-266
E-Mail: buergerservice@schweinfurt.de

Adresse in Stadtplan anzeigen
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK