Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?
SchriftAAAKontrast
Marktplatz - Rathaus im Hintergrund (Foto: Andreas Hub)Fahrradfahren am Main (Foto: Andreas Hub)Chateaudun Park (Foto: Andreas Hub)25_leben2

Bei großer Hitze schon an Weihnachten denken

Die Arbeitsgruppe „Nachhaltigkeit in der regionalen Wirtschaft“ der lokalen Agenda 2030 der Stadt Schweinfurt hat sich auch in diesem Jahr wieder etwas Besonderes ausgedacht.

 Nachdem die limitierte Schweinfurter Schokoladenedition der „Guten Schokolade“ im Jahr 2018 schon innerhalb kürzester Zeit ausverkauft war, beschloss man in diesem Jahr wieder eine Schweinfurter Schokolade, rechtzeitig vor Weihnachten, auf den Markt zu bringen. 

Künstlerbild Schweinfurter SchokoladeDas Besondere in diesem Jahr ist aber, dass zum ersten Mal nicht Kinder, sondern namhafte Künstler der Stadt Schweinfurt die fünf verschiedenen Schokoladenverpackungen gestalten. Unterstützung leisteten dabei der „KulturPackt für Schweinfurt e.V.“ und die „Offene BehindertenArbeit“ des Diakonischen Werkes Schweinfurt.

Am Mittwoch, den 05.06. war es soweit. Bei großer Hitze trafen sich die Künstler in der Rathausdiele um die Motive auszuwählen. Jeder Künstler konnte seine beiden besten Entwürfe vorstellen. Innerhalb der Gruppe wurde dann jeweils ein Motiv ausgewählt. 
Bei dem Projekt geht es nicht nur darum eine fair gehandelte Schokolade zu vermarkten sondern auch aktiv die Umwelt und unser Klima zu schützen. 

Die „Gute Schokolade“, die im November 2018 von der Stiftung Warentest als Beste von 25 Vollmilchschokoladen ausgezeichnet wurde, wird für einen Euro verkauft. 

Durch den Verkauf werden nicht nur faire Bedingungen beim Anbau von Kakaobohnen, beim Transport und der Herstellung der Schokolade gefördert sondern vom Verkaufspreis werden 20 Cent für die Baumpflanzaktion von „Plant-for-the-Planet“ gespendet. 
Hier kostet ein Baum nur einen Euro. Mit dem Verkauf der limitierten Schweinfurter Künstlerschokolade (11.760 Tafeln) werden 2352 Bäume gepflanzt. 
Wer die 5 verschiedenen Motive kauft spendet also gleichzeitig einen Baum.

Abnehmer aus  Industrie, Wirtschaft aber auch Privatpersonen, die sich wieder entschließen mehr als 490 Tafeln, etwa als Geschenk für ihre Mitarbeiter oder Kunden zu kaufen, können schon im Vorfeld ihren Bedarf  bei der Lokalen Agenda 2030 der Stadt Schweinfurt anmelden. Die Schokolade wird etwa ab Mitte November in Schweinfurt angeboten werden.
 

Kontakt
Stadt Schweinfurt
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel: +49 (9721)51-0
Fax: +49 (9721)51-266
E-Mail: buergerservice@schweinfurt.de

Adresse in Stadtplan anzeigen
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK