Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?
SchriftAAAKontrast
Marktplatz - Rathaus im Hintergrund (Foto: Andreas Hub)Fahrradfahren am Main (Foto: Andreas Hub)Chateaudun Park (Foto: Andreas Hub)25_leben2

Neuer Rekord bei der Sportgala 2016

Die Crème de la Crème des Schweinfurter Sports ist bei der traditionellen Sportgala im Konferenzzentrum ausgezeichnet worden. Auch diesmal war ein berühmter Sportstar Ehrengast des Events, das außerdem einen neuen Felix-Rekordhalter erlebte (MIT BILDERGALERIE).

Sportgala 2016 (26)Insgesamt 121 Sportler und sechs Sportmitarbeiter wurden bei der Galaveranstaltung der Stadt Schweinfurt und des Stadtverbandes für Sport im Konferenzzentrum am 18. November 2016 geehrt, darunter Bayerische und Deutsche Meister sowie Medaillengewinner auf überregionaler Ebene. Oberbürgermeister Sebastian Remelé und der Vorsitzende des Stadtverbands für Sport, Karl-Heinz Kauczok, gratulierten den Einzel- und Mannschaftssportlern zu ihren großen Erfolgen. Der OB vergaß dabei auch nicht, die Verantwortlichen hinter den erfolgreichen Sportlern, die Trainer und ehrenamtlichen Helfer, explizit seinen Dank für ihr Engagement auszusprechen.

Traditioneller Höhepunkt der Gala ist die Verleihung des "Felix". Die von Künstler Peter Vollert geschaffene Schweinchen-Sportgala 2016 (118)Skulptur wird von einer Jury in sechs Kategorien vergeben. Sie sind mit einer von Sponsoren ausgelobten Prämie von je 500 Euro dotiert. Mit dem Titel "Sportler des Jahres" - gesponsert vom Schweinfurter Tagblatt - wurde der Faustball-Nationalspieler Fabian Sagstetter bereits zum vierten Mal ausgezeichnet. Damit ist der 26-Jährige vom TV Oberndorf neuer Felix-Rekordhalter! Im November 2015 wurde er Weltmeister mit der Nationalmannschaft, die in diesem Jahr auch Europameister wurde, seit April ist er außerdem Kapitän der bundesdeutschen Auswahl. Schon zum zweiten Mal gewann Isabelle Boberg vom RV 89 den Felix bei den Frauen (Sponsor Schweinfurter Tagblatt). Die  gehörlose Radsportlerin wurde 2016 unter anderem Europameisterin in der Disziplin 20 km Punktefahren und Vize-Europameisterin im 200 m Sprint.

Die Vize-Deutsche-Meistermannschaft im Frauen-Korbball, die Turngemeinde 1848, durfte sich über denSportgala 2016 (117) Felix für die "Mannschaft des Jahres" freuen (Sponsor Stadtwerke Schweinfurt). Für seine besonderen Verdienste um den Jugendbereich wurde der 1. Schwimmclub 1913 geehrt (Sponsor AOK Schweinfurt). Der Anteil der Kinder und Jugendlichen im Verein liegt bei 43 Prozent, zehn lizensierte Trainer kümmern sich um den Nachwuchs, der auch bei süddeutschen und deutschen Meisterschaften Erfolge einfährt. Den von der Sparkasse zur Verfügung gestellten Sonderpreis erhielt Harald Vollbach. Der 71-jährige, lange Jahre im Sportamt der Stadt beschäftigt, ist seit Jahren als Altersklassensportler im Tennis höchst erfolgreich. 2016 gewann er jeweils Bronze bei der DM und EM im Herren-Doppel 70.

Emotionaler Höhepunkt der Sportgala war die Preisverleihung in der Kategorie  "Lebenswerk" (Sponsor Stadt- und Wohnbau GmbH SWG). Dieser Felix ging an Wiltrud und Werner Dietmar, die sich seit Jahrzehnten im Eislauf- und Rollschuhverein (ERV) engagieren, und an diesem Galaabend mit "Standing Ovations" gefeiert wurden.

Als Ehrengast war diesmal der ehemalige Zehnkämpfer und Gewinner der Silber-Medaille der Olympischen Spiele 1996 in Atlanta, Frank Busemann, eingeladen. Eine Filmeinspielung erinnerte an seinen damals sagenhaften und zudem unbekümmerten Sportgala 2016 (93)Auftritt, mit dem er "Olympiasieger der Herzen" wurde. Der 41-jährige Familienvater, der heute als TV-Kommentator und Coach für Unternehmen arbeitet, berichtete später aber auch von den Schattenseiten seiner Karriere, die er nach zahlreichen Verletzungen 2003 aufgab. Anschließend sprachen Busemann und der Sportjournalist Dr. Christoph Fischer über die Zukunft Olympias. In dem von Sven Schröter moderierten Talk berichtete Fischer von seinen Erlebnissen in Rio ("Olympia kam überhaupt nicht in Gang. Da kam nie der Funke rüber."). Trotz jüngster Verfehlungen einiger Sportorganisationen ist er von der Strahlkraft Olympias als universelles Sportfest weiter überzeugt, "auch wenn der Sport in unserer Gesellschaft momentan einen schweren Stand hat". Frank Busemann mahnte zudem an, dass sich die Bedingungen für die Athleten verbessern müssten.

Teils spektakuläre Sport- und Showeinlagen zwischendurch durften auch bei der Sportgala 2016 nicht fehlen. Die Turner der Vereine TG 48, DJK und TV Jahn sowie die Handballer des Main-Handball-Vereins (MHV) bekamen viel Applaus für ihre Darbietungen im Saal. Für musikalische Unterhaltung sorgte die Leipziger Band Mr. Twist. Eröffnet wurde die Veranstaltung mit einem traditionellen Büffet, zu dem die geehrten Sportler und Ehrengäste eingeladen waren.

(© Text und Fotos: Pressebüro Stefan Pfister)
 

Alle Namen der ausgezeichneten Sportler (PDF-Dateien zum herunterladen):

 

 

 

 

 

 

 

Zum Newsletter anmelden
Hier können Sie sich für unseren Newsletter-Service eintragen.
Kontakt
Stadt Schweinfurt
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel: +49 (9721)51-0
Fax: +49 (9721)51-266
E-Mail: buergerservice@schweinfurt.de

Adresse in Stadtplan anzeigen
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK