Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?
SchriftAAAKontrast
TanzensembleEbracher Hof (mgs)Stadttheater (Foto: Andreas Hub)Kunsthalle (Foto: Peter Leutsch, Schwebheim)
Für Sie zuständig

Referat III
Bürgerservice
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel.: 09721 / 51-0
Fax: 09721 / 51-266
buergerservice@schweinfurt.de

Adresse in Karte anzeigen

Mo.8:0018:00
Di.8:0018:00
Mi.8:0018:00
Do.8:0018:00
Fr.8:3016:00
Sa.9:3012:00
Telefonische Erreichbarkeit:Mo.-Mi. 8:00 - 16:30 Do. 8:00 - 17:00Fr. 8.30 - 13:00

Theater bis 19. April geschlossen: Die Tanzstunde (Mark St. Germain)


Termin: 31.03.2020
Uhrzeit: 19:30 Veranstaltungsort: Theater Schweinfurt, Roßbrunnstraße 2, 97421 Schweinfurt
Teilstätte: Theater bis 19. April geschlossen!

Homepage: www.theater-schweinfurt.de

Weitere Informationen: https://www.theater-schweinfurt.de/spielplan.php?spl=kalender&splid=03externer Link


Aktuelle Veranstaltungshinweise aufgrund des Corona Virus

Ab 14. März 2020 sind das Theater der Stadt Schweinfurt und die Musikschule geschlossen. Alle städtischen Museen, die Stadtbücherei und die Volkshochschule sind ab 16. März 2020 bis 19. April 2020.


Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater Berlin präsentiert "Dancing Lessons" von Mark St. Germain. Deutsch von John Birke.

Kartenvorverkauf ab Samstag, den 1. Februar 2020

Inszenierung: Martin Woelffer

Bühne & Kostüm: Julia Hattstein
Choreographie: Annette Reckendorf

mit Tanja Wedhorn und Oliver Mommsen

Uraufführung bei der Barrington Stage Company, Pittsfield, Massachusetts (USA) am 13. August 2014
Premiere in der Komödie am Kurfürstendamm Berlin am 14. Januar 2018

»Ein großer Theaterabend mit zwei phänomenalen Schauspielern.«
Berliner Morgenpost

Mark St. Germain hat ein berührendes und witziges Stück geschrieben über ein ungleiches Paar, das nur mühsam denselben Takt halten kann, aber im Laufe seiner Tanzstunden viel wichtigere Dinge über den anderen und sich selbst lernt.

Ever Montgomery muss für eine Preisverleihung dringend tanzen lernen. Allerdings verabscheut er jeglichen Körperkontakt, denn der Professor für Geowissenschaften leidet unter dem Asperger-Syndrom, einer speziellen Form des Autismus. Auf Anraten des Hausmeisters spricht er seine Nachbarin Senga Quinn an. Sie ist Tänzerin, doch nach einer Beinverletzung ist fraglich, ob sie in ihrem Leben jemals wieder tanzen kann. Also bietet Ever ihr für eine Tanzstunde 2153 Dollar. Senga lehnt dieses Angebot zunächst als »unmoralisch« ab. Doch schließlich siegt die Neugier. Schnell kommt es zwischen dem ungleichen Paar zu absurden Situationen, denn Ever nimmt alles wörtlich, was Senga sagt und gerät in Panik, als es um erste Berührungen geht, die beim Tanzen nun einmal unvermeidlich sind.

An der Komödie am Kurfürstendamm waren Oliver Mommsen und Tanja Wedhorn bereits mehrfach zu sehen. Für »Eine Sommernacht« wurden sie 2013 bei den Hamburger Privattheatertagen mit dem Monica Bleibtreu Preis ausgezeichnet, für den sie 2018 auch mit »Die Tanzstunde« ins Rennen gegangen sind.




Zurück zur Liste

Kontakt
Stadt Schweinfurt
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel: +49 (9721)51-0
Fax: +49 (9721)51-266
E-Mail: buergerservice@schweinfurt.de

Sichere elektronische Kommunikation mit BayernIDexterner Link

Adresse in Stadtplan anzeigen