Anmeldung
Benutzername
Passwort
 
Neu anmeldenPasswort vergessen?
SchriftAAAKontrast
TanzensembleEbracher Hof (mgs)Stadttheater (Foto: Andreas Hub)Kunsthalle (Foto: Peter Leutsch, Schwebheim)

Sammlungen, Nachlässe, Deposita

Sammlungen und Nachlässe zur Stadtgeschichte, zu Friedrich Rückert, zur Dt. Akademie der Naturforscher Leopolina - Nationale Akademie der Wissenschaften, Vereinsarchive

 Preis CourantNeben den auf die eigentliche Stadtgeschichte bezogenen Sammlungen – Karten und Pläne, Bilder (Photos, Dias, Postkarten, Druckgraphik); Bildarchiv des Schweinfurter Tagblatts und der Volkszeitung, Plakate, Mandate, Kriegsarchive 1914/18 und 1939/45, zeitgeschichtliche Sammlung, Industrie- und firmengeschichtliche Sammlung, Sammlung Georgii zur reichsstädtischen Geschichte, Zeitungen (ab 1776) – liegt der Schwerpunkt auf der Geschichte der 1652 von dem Schweinfurter Stadtphysicus Johann Laurentius Bausch gegründeten Dt. Akademie der Naturforscher Leopoldina (Bausch-Bibliothek, Veröffentlichungen ab 1670) und auf dem 1788 in Schweinfurt geborenen Dichter und Orientalisten Friedrich Rückert (1788-1866).


Mit der 1957 erworbenenSammlung Dr. Rüdiger Rückert  und der daneben kontinuierlich aufgebauten eigenen Sammlung von Drucken und Manuskripten verfügt das Stadtarchiv heute über den bedeutendsten archivalischen Fundus zu Leben und Werk Rückerts überhaupt (ca. 100.000 Einheiten). Durch die verwandtschaftlichen Bindungen Rückerts mit den Familien Bertuch und Froriep in Weimar enthält die  Sammlung Rückert  weiteres wertvollstes Material zur Kultur- und Wissenschaftsgeschichte von der Weimarer Klassik bis ins frühe 20. Jahrhundert

Unter den Nachlässen sind des weiteren erwähnenswert die Teilnachlässe des Erlanger Mediziners und Leopoldinapräsidenten Heinrich Friedrich Delius (1720-1791), des Schweinfurter Reformators Johannes Sutellius (1504-1574), der Familie Segnitz (Juristen und Geistliche, 17.-20. Jh.), der Familie Wüstenfeld/Begemann (Unternehmer, 19./20. Jh.), der Familien Gademann/Sattler (Unternehmer, 18.-20. Jh.), des Unternehmers, Präsidenten der IHK und Freimaurers Theodor Vogel (1901-1977) und der Briefwechsel des Industriellen Wilhelm Sattler (1784-1859) aus seiner Zeit als Landtagsabgeordneter in München (1845-1848).

An Vereinsarchivalien (Registraturen bzw. Sammlungen) verwahrt das Stadtarchiv: Bürgerliche Schützengesellschaft von 1433 / Freischütz von 1875, Historischer Vereinexterner Link (gegr. 1909), Liederkranz (gegr. 1833), Notenarchiv der Stadtkapelle bzw. des Nordfrankenorchesters (2438 Nrr.), Rad- und Kraftfahrer Verein „Solidarität“ (gegr. 1904), Rückert-Denkmal-Verein (1877/1895), Rückert-Gesellschaftexterner Link (gegr. 1963), Turngemeinde (gegr. 1848).

Kontakt
Stadt Schweinfurt
Markt 1
97421 Schweinfurt
Tel: +49 (9721)51-0
Fax: +49 (9721)51-266
E-Mail: buergerservice@schweinfurt.de

Sichere elektronische Kommunikation mit BayernIDexterner Link

Adresse in Stadtplan anzeigen